Pichelsteiner Eintopf
Rezepte mit P . Suppen & Eintöpfe . Eintöpfe Deutsche Rezepte Pommes rot weiß / Ketchup Mayonnaise

Pichelsteiner Eintopf

Pfunds Topf mit Kartoffeln Rezept
Pilzsuppe Rezept

Pichelsteiner Eintopf wird aus mehreren verschiedenen Fleischsorten zubereitet, wobei Hammelfleisch dem Gericht den typischen Geschmack verleiht. Ersatzweise kann man auch Lamm Fleisch verwenden. Das Knochenmark mit einem scharfen Messer aus dem Knochen der Beinscheibe vom Rind herauslösen. Die feinen Knochensplitter mit Haushaltspapier entfernen und das Mark in Scheiben schneiden. Den Boden von einem Suppentopf mit den Markscheiben auslegen. Das Fleisch der Beinscheibe am besten mit einem Ausbeinmesser vom Knochen lösen. Das Fleisch der Beinscheibe vom Rind, Schweineschulter, Kalbsschnitzel und Hammelfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Sellerie, Zwiebeln, Wurzeln und Kartoffeln schälen und in Scheiben oder Würfel schneiden, wie oben auf dem Bild zu sehen. Wirsing am besten mit dem Allesschneider in dünne Scheiben schneiden oder fein hobeln. Das Gemüse in eine große Schüssel füllen und gut durchmischen. Das Rindfleisch auf die Markscheiben in den Suppentopf füllen, mit einer Schicht Gemüse bedecken und mit Pfeffer aus der Mühle, Salz und Majoran würzen. Das restliche Fleisch in der angegebenen Reihenfolge im Wechsel mit Gemüse und Gewürzen darüber füllen. Den Pichelsteiner Eintopf mit Brühe auffüllen, wobei er mit Fleischbrühe besonders kräftig schmeckt. Einen Deckel auf den Suppentopf legen und den Pichelsteiner Eintopf einmal kräftig aufkochen. Die Temperatur reduzieren und den Pichelsteiner Eintopf ca. 1 Stunde köcheln lassen. Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren über den Pichelsteiner Eintopf streuen.




(C) Foto & Text Foto: Pichelsteiner Eintopf - zurück zum Rezept | Impressum