Apfel Wein Creme Torte
Rezepte mit A . Torten Rezepte . Mürbe Teig Mürbe Teig Rezept

Apfel Wein Creme Torte

Apfel Torte Rezept
Aprikosen Käse Kuchen mit Mohn Rezept

Zutaten:
125 g
125 g
1

1 Pkt
250 g
1 TL
1,2 kg
80 g
3/4 L
250 g
2 Pkt
100 g
40 g

16 Portionen 353 kcal pro Portion
F: 9 g / EW: 3 g / KH: 59 g p. P.
*** - 30 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Apfel Wein Creme Torte lässt sich sehr gut vorbereiten, da sich das volle Aroma erst ein bis zwei Tage nach dem Backen entfaltet. Am besten bewahrt man sie im Kühlschrank auf, da die Apfel Wein Creme Torte gut gekühlt serviert wird. Dadurch schmeckt sie sehr erfrischend und kann auch als Dessert Torte serviert werden. Wer die Äpfel lieber etwas mürber mag, kann als Apfel Sorte z.B. Boskop verwenden. Wer lieber etwas festere Äpfel bevorzugt, kann eine herbsäuerliche Sorte wie z.B. Braeburn verwenden. Für den Mürbe Teig zunächst Butter in die Rührschüssel der Küchenmaschine füllen und 125 g Zucker zufügen. Ein frisches Bio Ei aufschlagen und zur Butter in die Rührschüssel geben. Eine Prise Salz und Vanillezucker zufügen. Mehl in eine Schüssel geben und mit einem gestrichenen Teelöffel Backpulver mischen. Die Mehlmischung zur Butter in die Rührschüssel geben und mit dem Knethaken auf niedriger Stufe sorgfältig verkneten, bis sich alle Zutaten gut miteinander vermengt haben. Den Teig zum Schluss per Hand zu einer geschmeidigen Teig Kugel kneten, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Äpfel mit einem Sparschäler schälen. Das Kerngehäuse mit einem Apfel Ausstecher herausstechen und die Äpfel mit einem scharfen Kochmesser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Mürbe Teig aus der Folie wickeln und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen. Die Teig Kugel mit der Hand flach drücken und mit etwas Mehl bestäuben. Den Mürbe Teig mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Der Teig sollte etwas größer als eine Springform mit 26 cm Durchmesser werden. Die Springform leicht mit etwas Butter auspinseln. Den ausgerollten Mürbe Teig am besten mit dem Nudelholz locker aufwickeln, auf die Springform legen und dort wieder abwickeln. Dabei einen hohen Rand formen. Löffelbiskuits fein zerbröseln. Das geht besonders gut mit dem Reibeeinsatz der Küchenmaschine. Man kann die Löffelbiskuits aber auch in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz zerdrücken. Die Krümel vom Löffelbiskuit auf den Mürbe Teig Boden streuen, damit der Boden später beim Backen nicht so durchweicht. Die Apfel Ringe in die Springform füllen. Vom Weiß Wein ca. 200 ml abnehmen und beiseite stellen. Den restlichen Weiß Wein in einen Kochtopf geben und zusammen mit 250 g Zucker aufkochen. Vanillepuddingpulver in eine Schüssel geben, den beiseite gestellten Weiß Wein zufügen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Das angerührte Vanillepuddingpulver in den kochenden Weiß Wein gießen und unter Rühren einmal kurz aufkochen, bis die Wein Creme dicklich wird. Die heiße Wein Creme über die Äpfel gießen. Die Apfel Wein Creme Torte im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 60 Minuten backen. Die Springform mit Hilfe von Topflappen aus dem Ofen nehmen und die Apfel Wein Creme Torte in der Form am besten über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Den Rand der Torte vorsichtig mit einem Messer vom Rand der Springform lösen und die Form abheben. Aprikosenmarmelade in einen kleinen Kochtopf oder in eine Stielkasserolle geben und so lange erhitzen, bis die Aprikosenmarmelade flüssig wird. Die Aprikosenmarmelade mit einem Backpinsel auf den Rand der Apfel Wein Creme Torte streichen. Mandelblätter in ein kleines Butterpfännchen oder in eine beschichtete Pfanne geben und ohne Zugabe von Fett trocken anrösten, bis die Mandelblätter goldbraun werden, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Mandelblätter leicht abkühlen lassen, in die Handfläche geben und auf den Rand der Apfel Wein Creme Torte drücken.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz