Felchen mit Salbei Kartoffeln
Rezepte mit F . Fisch . Brat Fisch Brat Fisch Rezept

Felchen mit Salbei Kartoffeln

Dorade toskanisch Rezept
Fisch Brötchen Rezept

Zutaten:
300 g
2 EL

20 Blatt
600 g
2 TL
30 g
20 g
2

2 Portionen 690 kcal pro Portion
F: 31 g / EW: 68 g / KH: 35 g p. P.
*** - 45 Min. Zub. - 45 Min. Ges.

Felchen mit Salbei Kartoffeln werden ähnlich wie die Forelle Müllerin zubereitet. Das weiße feste Fleisch der Felchen schmeckt sehr aromatisch, ist fast grätenfrei und lässt sich nach dem Braten einfach filetieren. Für die Salbei Kartoffeln am besten Neue Kartoffeln verwenden, da die dünne Schale mitgegessen werden kann. Ich habe für die Zubereitung der Salbei Kartoffeln so genannte "Drillinge" verwendet, die besonders klein sind und somit schneller gar werden. Die Kartoffeln gründlich unter fließend Wasser abbürsten und gut abtropfen lassen. Die Kartoffen einmal quer durchschneiden. Wenn man größere Kartoffeln verwendet, sollte man die Kartoffeln am besten vierteln. Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Die Kartoffeln zufügen und kurz ringsum kräftig anbraten. Die Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren, damit die Kartoffeln nicht zu schnell dunkel werden und in der Mitte noch roh bleiben würden. Salbei Kartoffeln am besten langsam in ca. 40-45 Minuten hellbraun braten. Dabei die Temperatur evtl. noch etwas reduzieren. Die Salbei Kartoffeln öfters mit einem Bratenwender umdrehen. Salbei Kartoffeln erst gegen Ende der Bratzeit mit Pfeffer und Salz würzen, damit die Kartoffeln nicht zu weich werden. Salbei Blätter erst kurz vor dem Servieren in das heiße Olivenöl geben und kurz darin anbraten, damit die Salbei Blätter kross werden. Ungefähr 15 Minuten vor Ende der Bratzeit von den Salbei Kartoffeln die Felchen zubereiten. Die Felchen am besten in ein Spülbecken legen und die Schuppen mit einem langen Kochmesser vorsichtig abschaben. Dafür am besten gegen die Wuchsrichtung arbeiten. Die Felchen unter fließend Wasser von innen und außen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Felchen mit frisch gepresstem Zitronensaft beträufeln und von innen und außen mit Salz würzen. Mehl auf einen großen flachen Teller streuen und die Felchen darin wenden. Das Mehl sollte möglichst gleichmäßig verteilt sein. Überschüssiges Mehl leicht abklopfen. In einer großen Fischbratpfanne Butterschmalz erhitzen und die Felchen auf der ersten Seite ca. 5-6 Minuten goldbraun braten, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Temperatur zwischendurch etwas reduzieren und die Felchen mit einem Bratenwender vorsichtig umdrehen, damit sie nicht zerfallen. Die zweite Seite ungefähr 5 Minuten braten. Die Zeit ist von der Größe der Felchen abhängig. Am besten zieht man ganz leicht an den Rückenflossen. Wenn sich die Rückenflossen leicht herausziehen lassen, sind die Felchen gar. Felchen mit Salbei Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Zitronenscheiben dekorieren.


(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz