Marillen Knödel aus Kartoffel Teig
Rezepte mit M . Gemüse . Kartoffel Puffer Kartoffel Puffer Rezept Österreichische Rezepte Marillen Strudel

Marillen Knödel aus Kartoffel Teig

Mangold mit Butterbröseln Rezept
Marinierte Kartoffel Scheiben Rezept

Zutaten:
60 g
2 EL
500 g

1
60 g
9
70 g
60 g
3 TL

9 Portionen 201 kcal pro Portion
F: 7 g / EW: 3 g / KH: 31 g p. P.
**** - 45 Min. Zub. - 90 Min. Ges.

Marillen Knödel aus Kartoffel Teig können außerhalb der Saison mit getrockneten Aprikosen zubereitet werden. Getrocknete Aprikosen in einen Topf geben, mit Wasser leicht bedecken und 2 EL Zucker zufügen. Das Wasser aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und die getrockneten Aprikosen mindestens 1 Stunde, besser über Nacht ausquellen lassen. Für die Marillen Knödel aus Kartoffel Teig mehligkochende Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und als Salz Kartoffeln in ca. 15 Minuten gar kochen. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen. Kartoffeln mit einem Kartoffel Stampfer fein zerdrücken, aber nicht pürieren. Ein Eigelb und Mehl unter die Kartoffeln kneten und mit leicht bemehlten Händen 9 kleine Marillen Knödel aus dem Kartoffel Teig rollen. Aprikosen sehr gut abtropfen lassen und mit jeweils 1 Stück Würfelzucker füllen. Die Marillen Knödel flach drücken, mit je einer Aprikose belegen und den Kartoffel Teig wieder um die Aprikosen legen. Reichlich Wasser sprudelnd aufkochen. Die Temperatur zurück schalten. Die Marillen Knödel aus Kartoffel Teig in das leicht siedende Wasser legen und ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind die Marillen Knödel gar. In einer Pfanne Butter auslassen und Paniermehl darin goldbraun rösten. Marillen Knödel aus Kartoffel Teig in der Pfanne schwenken bis sie mit Paniermehl überzogen sind, wie oben auf dem Bild zu sehen. Marillen Knödel aus Kartoffel Teig kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz