Dänische braune Kuchen
Rezepte mit D . Kekse . Plätzchen Plätzchen Rezept Dänische Rezepte Dänische Curry Wurst

Dänische braune Kuchen

Creme Fraiche Waffeln Rezept
Dattel Mandel Baiser Rezept

Zutaten:
250 g
200 g
125 g
75 g
75 g
1/2 TL
1/2 TL
2 TL
7 g
500 g

200 Portionen 27 kcal pro Portion
F: 1 g / EW: 0 g / KH: 4 g p. P.
*** - 60 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Dänische braune Kuchen sind besonders knusprige weihnachtliche Plätzchen, die lange haltbar sind und in der Keksdose auch knusprig bleiben. Es lohnt sich, gleich größere Mengen zu backen. Die Menge reicht für 5 Backbleche. Der Teig muss einen Tag vor dem Backen zubereitet werden und im Kühlschrank über Nacht kühlen. So entfalten sich die Aromen der Gewürze besser und die Kekse werden knuspriger. Butter mit Zucker und Zuckerrübensirup in einem Topf aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, gehackte Mandeln, Zitronat, Ingwerpulver, Nelkenpulver und Zimt unterrühren. Pottasche in 1 TL heißem Wasser auflösen und unter den Zuckerrübensirup rühren. Die Masse abkühlen lassen, in eine Rührschüssel umfüllen, Mehl zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zum Schluss per Hand auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer glatten Kugel kneten. Der Teig sollte sich ähnlich wie Knetmasse anfühlen. Den in 4 gleiche Teile schneiden und zu Rollen mit einem Durchmesser von ca. 2,5 cm formen. Die Teigrollen in Alufolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine Rolle in dünne Scheiben schneiden, wie oben auf dem Bild zu sehen, und 40 Stück mit etwas Abstand auf das Blech legen. Dänische braune Kuchen ca. 8 Minuten auf der mittleren Schiene hell backen. Die Kekse auf einem Kuchen Gitter abkühlen lassen und inzwischen das nächste Blech backen. Dänische braune Kuchen vollkommen abkühlen lassen, bevor sie in der Dose verschlossen werden.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz