Dorade mit Meerrettich Soße
Rezepte mit D . Fisch . Koch Fisch

Dorade mit Meerrettich Soße

Dorade Rezept
Dorade toskanisch Rezept

Zutaten:
200 g
1
1
1 TL
1 TL
1,5 L
1 TL
400 g
250 g
10 g
10 g
0,1 L
1 EL

5 g
1 EL

2 Portionen 519 kcal pro Portion
F: 18 g / EW: 50 g / KH: 41 g p. P.
**** - 45 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Dorade mit Meerrettich Soße wird in Brühe gegart und mit Pellkartoffeln serviert. Suppengrün putzen, grob zerkleinern und in einen großen Suppentopf füllen. Eine Zwiebel pellen und zum Gemüse geben. Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und schwarze Pfefferkörner zufügen und mit ausreichend Wasser bedecken. Die Brühe aufkochen, Salz zufügen und die Brühe auf mittlerer Temperatur ca. 20 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben. Zwei Doraden ausnehmen, schuppen, unter fließend Wasser abspülen und mehrmals schräg einschneiden, wie oben auf dem Bild zu sehen, damit sie gleichmäßig garen. Die Brühe noch einmal kurz aufkochen. Die Temperatur auf mittlere Stufe zurückschalten und die Doraden in der Brühe ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Kartoffeln als Pellkartoffeln in ca. 20 Minuten gar kochen. Für die Meerrettich Soße Butter auslassen und Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Die Temperatur reduzieren und die Mehlschwitze mit Milch ablöschen. Von der heißen Brühe 1/8 Liter abfüllen und die Soße damit verlängern. Fein geriebenen Meerrettich einrühren und mit weißem Pfeffer und Salz würzen. Die Meerrettich Soße mit einer Prise Zucker und Sahne abrunden. Dorade mit Meerrettich Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten und Pellkartoffeln dazu servieren.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz