Sushi Futomaki mit Matjes
Rezepte mit S . Fisch . Sushi Sushi Rezept Japanische Rezepte Sushi Hosomaki mit Lachs

Sushi Futomaki mit Matjes

Sushi Donuts Rezept
Sushi Torte Rezept

Zutaten:
80 g
0,15 L
1/4 TL
1/4 TL
1 EL
50 g
50 g
50 g
50 g

1 Blatt
20 g
1 EL

2 Portionen 240 kcal pro Portion
F: 7 g / EW: 8 g / KH: 36 g p. P.
**** - 30 Min. Zub. - 30 Min. Ges.

Diese Sushi Futomaki mit Matjes werden in größere Stücke gerollt und benötigen beim Zubereiten etwas Übung, da mehrere Zutaten übereinander eingerollt werden. Das Rezept ist also nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Sushi Reis in einen Kochtopf füllen und mit Wasser leicht bedecken. Je 1/4 Teelöffel Salz und Zucker zufügen, einen Deckel auflegen und den Sushi Reis einmal aufkochen. Sushi Reis umrühren, den Deckel wieder auflegen und auf niedrigster Stufe ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Sushi Reis auf einen flachen Teller füllen, mit Reisessig würzen und flach ausbreiten, damit er schneller auskühlt. Alle Zutaten der Füllung sollten jeweils in vier ca. 1 cm dicke Streifen von je 10 cm Länge geschnitten werden. Matjesfilet abspülen, trocknen und der Länge nach in 4 Streifen schneiden. Salatgurke und Rettich schälen und der Länge nach in 4 Streifen schneiden. Zucchini abspülen, trockenreiben und in 4 Streifen schneiden. Eine ca. erbsengroße Menge Wasabi Paste mit wenig Wasser verrühren. Ein Nori-Algen-Blatt mit der glatten Seite nach unten auf die Sushimatte legen. Sushi Reis darauf füllen und mit angefeuchteten Händen verteilen. Am oberen Rand ca. 2 cm frei lassen. Wasabi dünn auf den Sushi Reis streichen und die Füllung der Länge nach darauf legen (vom linken Rand zum rechten Rand). Sushi Futomaki mit Matjes mit Hilfe der Sushimatte zu einer großen Rolle aufrollen und mit einem scharfen japanischen Messer in der Mitte teilen. Jede Hälfte noch einmal in 4 Stücke schneiden, wie oben auf dem Bild zu sehen. Dabei die Klinge immer anfeuchten, damit der Sushi Reis nicht klebt. Sushi Futomaki mit Matjes auf einem Sushibrett anrichten und eingelegten Ingwer dazu reichen. Zum Dippen etwas Teriyaki-Sauce oder Sojasauce in ein kleines Schälchen füllen und nach Wunsch Wasabi Paste darunter rühren.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz