Gratinierte schwedische Kartoffeln
Rezepte mit G . Auflauf . Kartoffel Auflauf Schwedische Rezepte Knäcke Brot

Gratinierte schwedische Kartoffeln

Gorgonzola Lachs Lasagne Rezept
gratinierter Spargel Rezept

Zutaten:
400 g

200 g

8 Blatt
40 g

2 Portionen 531 kcal pro Portion
F: 35 g / EW: 13 g / KH: 40 g p. P.
** - 15 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Gratinierte schwedische Kartoffeln schmecken sehr aromatisch und passen als Beilage besonders gut zu Lamm und anderem Fleisch oder großen Braten. Als vegetarische Hauptspeise kann man die Menge für gratinierte schwedische Kartoffeln verdoppeln und einen frischen Salat dazu servieren. Möglichst gleichgroße Kartoffeln verwenden, damit sie zur gleichen Zeit gar werden. Die Zeit zum Überbacken ist abhängig von der Größe und Sorte der Kartoffeln und kann einige Minuten variieren. Ich habe halbfest kochende Kartoffeln mittlerer Größe verwendet. Den Backofen auf 175° vorheizen. Kartoffeln schälen, abspülen und auf einen Esslöffel legen. Die Kartoffeln mit einem scharfen Küchenmesser fächerartig einschneiden, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Klinge stoppt automatisch am Löffelrand, so dass die Kartoffeln an der Unterseite nicht durchgeschnitten werden und so nicht zerfallen können. Kartoffeln in eine kleine Auflauf Form oder Quicheform mit den Einschnitten nach oben legen, mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene vorbacken, bis sie leicht anfangen zu bräunen. Die Auflauf Form mit Topflappen kurz aus dem Ofen nehmen und Sahne über die Kartoffeln gießen. Die Kartoffeln mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Salbei in feine Streifen schneiden und über die Kartoffeln verteilen. Parmesan grob reiben, über die Kartoffen streuen und ca. 25 Minuten weiter backen. Gratinierte schwedische Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, wenn der Parmesan leicht anfängt zu bräunen.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz