Marions Kochbuch Logo
Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Hilda Brötchen


Druckversion vom Hilda Brötchen Rezept


Zutaten:
300 g
100 g
1
150 g
1
150 g
40 g
Weizen Mehl Type 405
Feiner Kristall Zucker
Vanille Schote
Butter
Bio Ei
Johannisbeer Gelee
Puder Zucker

30 Portionen

104 kcal
4 g Fett
1 g Eiweiss
15 g Kohlenhydrate
----> pro Portion

Aufwand: normal
Zubereitungs Zeit: 30 Minuten
Gesamt Dauer: 45 Minuten

Diese Hilda Brötchen werden mit einem zarten Mürbe Teig ohne Backpulver gebacken und erhalten ihr intensives Vanillearoma durch das Mark einer Vanilleschote. Mehl in eine Rührschüssel füllen und mit feinem Kristallzucker mischen. Eine Vanilleschote der Länge nach mit einem scharfen Küchenmesser aufritzen und das Mark mit dem stumpfen Messerrücken oder einem Teelöffel herauskratzen, damit man die Fasern der Vanilleschote nicht mit abschneidet. Das Vanillemark am besten mit einer Gabel unter das Mehl mischen. Die Butter sollte möglichst Zimmertemperatur haben. Butter in Flöckchen über das Mehl verteilen und ein frisches Bio Ei mittlerer Größe zufügen. Den Mürbe Teig zunächst mit den Knethaken vom Handrührgerät sorgfältig verkneten, bis Streusel entstehen. Die Streusel zum Schluss per Hand zu einer geschmeidigen Teig Kugel kneten. Den Backofen auf 150° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Menge reicht für zwei Bleche. Den Teig in mehrere Portionen teilen, damit er sich leichter ausrollen lässt. Die Arbeitsfläche, den Teig und das Nudelholz mit Mehl bestäuben und den Teig möglichst dünn, ca. 1/4-1/2 cm dick, ausrollen. Mit einem Spitzbuben Ausstecher 30 eckige oder runde Plätzchen ausstechen und auf das Backpapier legen. Aus dem restlichen Teig 30 Plätzchen ausstechen, die ein Loch oder Viereck in der Mitte frei lassen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Hilda Brötchen auf der mittleren Schiene bei 150° ca. 15 Minuten hell backen. Das Blech aus dem Backofen nehmen und die Hilda Brötchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen. Nach dem Auskühlen auf die unteren Hälften einen kleinen Klecks Johannisbeer Gelee in die Mitte setzen. Puderzucker in ein Teesieb füllen und die oberen Hälften damit bestäuben. Die oberen Hälften mit leichtem Druck auf das Johannisbeer Gelee setzen. Die Hilda Brötchen vor dem Verschließen in einer Keksdose an der Luft leicht trocknen lassen.

Zutaten Bild: Weizen Mehl Type 405Zutaten Bild: Feiner Kristall ZuckerZutaten Bild: Vanille SchoteZutaten Bild: ButterZutaten Bild: Bio EiZutaten Bild: Johannisbeer GeleeZutaten Bild: Puder Zucker


Backrezepte - Kekse - Hilda Brötchen - Mürbe Teig Rezepte - Franz Brötchen
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum - Datenschutz