Rinds Gulasch / Wiener Saft Gulasch
Rezepte mit R . Rindfleisch . Schmor Gerichte Österreichische Rezepte Schinken Fleckerln

Rinds Gulasch / Wiener Saft Gulasch

Rinder Steck Rüben Schmor Gericht Rezept
Rinds Gulasch mit Kohlrabi Rezept

Zutaten:
500 g
250 g
1 EL
2 TL
1/2 L



1 TL
1/2 TL

1 TL
1 EL

2 Portionen 443 kcal pro Portion
F: 17 g / EW: 58 g / KH: 12 g p. P.
**** - 30 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Rinds Gulasch / Wiener Saft Gulasch wird ca. 3 Stunden geschmort, wodurch das Fleisch besonders zart wird. Die Sauce braucht nicht extra gebunden zu werden, da die Zwiebeln zerkochen und die Sauce dadurch sämig wird, wie oben auf dem Bild zu sehen. Rinder Gulasch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen, halbieren und quer in Stifte schneiden. In einem Schmortopf oder einer Viereckpfanne Maiskeimöl erhitzen und das Rinds Gulasch darin portionsweise auf hoher Temperatur kräftig anbraten. Das fertig gebratene Rinds Gulasch mit einem Schaumlöffel aus dem Bratenfett heben und auf einen tiefen Teller legen. Die Zwiebeln im Bratenfett auf mittlerer Temperatur glasig dünsten und Tomatenmark unterrühren. Das Rinds Gulasch zusammen mit dem aufgefangenen Bratensaft wieder zufügen und die Fleischbrühe angießen. Einen Deckel so auflegen, dass ein kleiner Spalt offen bleibt, oder beim Glasdeckel für Viereckpfannen den Wrasenabzug öffnen. Das Rinds Gulasch 2 1/2 Stunden auf mittlerer Temperatur schmoren, aber nicht kochen lassen. Den Deckel abnehmen und das Rinds Gulasch mit durchgepresstem Knoblauch, Pfeffer aus der Mühle, Salz, Paprikapulver, Kümmel, Majoran und fein abgeriebener Zitronenschale einer unbehandelten Bio Zitrone würzen. Das Rinds Gulasch / Wiener Saft Gulasch ca. 1/2 Stunde ohne Deckel weiter köcheln lassen und kurz vor dem Servieren mit feingehackter Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Knödel besonders gut.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz