Beef Tatar mit Wachtel Ei
Rezepte mit B . kaltes Buffet . Party Rezepte

Beef Tatar mit Wachtel Ei

Beef Tatar Canape Rezept
Belegte Brötchen Rezept

Beef Tatar mit Wachtel Ei ist eine besondere Delikatesse, die sich als Vorspeise für ein festliches Dinner zu Zweit eignet. Da die Zutaten für Beef Tatar mit Wachtel Ei roh verwendet werden, sollten sie möglichst frisch sein und am gleichen Tag verarbeitet werden. Tatar erst kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und in eine Schüssel füllen. Damit das Tatar seine rote Farbe behält und nicht bräunlich wird, sollten zunächst alle Zutaten zugefügt werden und das Tatar erst zum Schluss möglichst kurz mit einer Gabel gemischt werden. Schalotten pellen, sehr fein würfeln und über das Tatar streuen. Das Tatar mit Pfeffer aus der Mühle, Salz und Worcester Sauce würzen. Etwas Gewürzgurkenwasser oder ersatzweise Kapernwasser aus dem Glas zufügen. Sardellenfilets unter fließend Wasser abspülen, in sehr kleine Würfel schneiden und zum Tatar geben. Je einen gestrichenen Teelöffel Senf und Ketchup zufügen und das Tatar so kurz wie möglich mit einer Gabel durchmischen. Beef Tatar in zwei Portionen teilen und nach Belieben auf gemischten Salatblättern anrichten. Besonders schön sieht es aus, wenn man verschieden farbige Salatblätter verwendet, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Wachtel Eier am besten mit einem scharfen Küchenmesser im oberen Bereich aufschlagen. Die relativ dicke Haut unter der Schale mit der Spitze vom Messer vorsichtig aufschneiden und die Schale vom Wachtel Ei abheben. Die Wachtel Eier auf das Beef Tatar setzen und sofort servieren. Das Wachtel Ei lässt dann jeder selber über das Beef Tatar fließen und mischt es mit einer Gabel unter. Zum Beef Tatar mit Wachtel Ei schmeckt frisches Baguette besonders gut.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz