Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Petersilien Sauce


Petersilien Sauce Rezept


Zutaten:
1/2
20 g
20 g
1/4 L
0,1 L

2 EL
Zwiebeln
Butter
Weizen Mehl Type 405
Fisch Fond
Milch
Pfeffer & Salz
Petersilie

3 Portionen / 107 kcal pro Portion
F: 7 g / EW: 3 g / KH: 8 g p. P.
* / 15 Min. Zub. / 15 Min. Ges.


(c) www.marions-kochbuch.de

Petersilien Sauce ist ein altes Hamburger Rezept, das traditionell zu gedünstetem oder gebratenem Fisch serviert wird. Es gibt in jeder Familie unterschiedliche Rezepte für die Zubereitung von Petersilien Sauce, wobei die Basis immer eine helle Mehlschwitze ist, die mit Fischfond abgelöscht wird. Man kann die Petersilien Sauce ohne Zwiebeln zubereiten, oder die Milch durch Sahne ersetzen. Teilweise wird die Petersilien Sauce auch ohne Milch zubereitet und dafür die Menge vom Fischfond erhöht. Es handelt sich zwar um ein sehr einfaches Rezept, aber die Petersilien Sauce harmoniert wirklich gut zu dem feinen Aroma von Fisch. Zur Petersilien Sauce werden Fisch und Salzkartoffeln gereicht. Eine Zwiebel halbieren, pellen und mit einem scharfen Küchenmesser in möglichst feine Würfel schneiden. In einer Stielkasserolle oder einem kleinen Kochtopf Butter auslassen, aber nicht braun werden lassen. Die Temperatur rechtzeitig herunterschalten. Zwiebelwürfel zufügen und unter Rühren mit dem Kochlöffel glasig dünsten. Die Zwiebeln mit Mehl bestäuben und weiterrühren. Das Mehl nur kurz hell anschwitzen und mit Fischfond ablöschen. Dabei kräftig weiterrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Milch zufügen und die Sauce noch einmal kurz aufkochen, damit sie bindet und leicht dicklich wird, wie oben auf dem Bild zu sehen. Die Sauce mit Pfeffer und Salz würzen. Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren unter die Petersilien Sauce rühren.

Kochrezepte - Fisch - Petersilien Sauce  --> alte Rezepte
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum - Datenschutz
if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }