Marions Kochbuch Logo
Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Ura Maki Sushi mit Thunfisch


Druckversion vom Ura Maki Sushi mit Thunfisch Rezept


Zutaten:
125 g
1/4 L
1/2 TL
1/2 TL
2 EL
2 Blatt
1
50 g
150 g
3 EL
20 g
2 EL
Sushi Reis
Wasser
Salz
Zucker
Reis Essig
Nori Algen Blätter
Wasabi Paste
Lauch Zwiebeln
Thunfisch Sushi Qualität
Frische Kresse
Eingelegter Ingwer
Soja Sauce

3 Portionen

231 kcal
1 g Fett
17 g Eiweiss
36 g Kohlenhydrate
----> pro Portion

Aufwand: normal
Zubereitungs Zeit: 30 Minuten
Gesamt Dauer: 30 Minuten

Ura Maki Sushi mit Thunfisch wird mit frischem Thunfisch in Sushi Qualität zubereitet, da der Thunfisch roh gegessen wird. Diese Qualität erhält man bei gut sortierten Fischhändlern, wenn man direkt danach fragt. Das Besondere an Thunfisch in Sushi Qualität ist, außer der Frische, dass der Thunfisch in Tüchern eingewickelt gelagert wird, wodurch das Fleisch besonders saftig bzw. blutig bleibt. Tiefgekühlter Thunfisch eignet sich nicht für Ura Maki Sushi mit Thunfisch. Für die Füllung zunächst Sushi Reis in ein Sieb geben und unter fließend Wasser so lange spülen, bis das Wasser klar bleibt. Den Sushi Reis in einen kleinen Kochtopf geben und mit Wasser bedecken. Salz und Zucker zufügen und einen Deckel auf den Kochtopf legen. Den Sushi Reis zum Kochen bringen und mit einem Kochlöffel einmal kräftig durchrühren. Den Deckel wieder auflegen und die Temperatur auf die niedrigste Stufe zurückschalten. Sushi Reis in ca. 20 Minuten ausquellen lassen. In dieser Zeit sollte der Deckel nicht abgenommen werden, damit nicht zu viel Wasser verdampft und der Sushi Reis anbrennt. Zum Ende der Garzeit kann der Sushi Reis noch einmal durchgerührt werden, um zu prüfen wie gar er ist. Sushi Reis auf einen flachen Teller schütten und mit einem Esslöffel Reisessig unter den Sushi Reis heben. Dabei nicht zu stark rühren, da der Sushi Reis sonst trocken wird. Er sollte noch etwas feucht bleiben. Eine beschichte Pfanne erhitzen. Die Nori Algen Blätter nacheinander ohne Zugabe von Fett einige Sekunden trocken in der Pfanne rösten, bis sie anfangen zu duften. Ein Nori-Algen-Blatt auf eine Bambusmatte für Sushi legen, oder ein sauberes Geschirrtuch verwenden. Das Nori-Algen-Blatt mit der glatten Seite nach unten auf die Bambusmatte legen und die Hälfte vom Reis darauf verteilen. Das geht am besten, wenn man die Hände leicht mit Wasser oder Reisessig anfeuchtet und den Reis flach drückt. Dabei am oberen Rand vom Nori Algen Blatt einen Rand von ca. 2 cm Breite freilassen. Das Nori Algen Blatt umdrehen, so dass der Sushi Reis auf der Unterseite liegt. Da der Sushi Reis sehr klebrig ist, fällt er nicht ab. Einen kleinen Tupfer Wasabi Paste in die Mitte vom Nori Algen Blatt setzen und mit einem Messer zu einem dünnen Streifen verstreichen, der vom linken bis zum rechten Rand reicht. Nicht zu viel Wasabi Paste auf einmal verwenden, da sie extrem scharf ist. Am besten probiert man vorab einen winzigen Tropfen, damit man die Schärfe für das Ura Maki Sushi mit Thunfisch besser einschätzen kann. Lauch Zwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Hälfte der Lauch Zwiebeln auf der Wasabi Paste auslegen. Thunfisch Sushi Qualität in sehr feine Würfel schneiden und die Hälfte von diesem Thunfisch Tatar über die Lauch Zwiebeln verteilen. Ura Maki Sushi mit Thunfisch mit Hilfe der Bambusmatte fest zusammenrollen. Die restlichen Zutaten genauso zubereiten. Kresse mit den feinen Stängeln abschneiden und auf einem Brett ausbreiten. Ura Maki Sushi mit Thunfisch über die Kresse rollen, so dass die Kresse auf dem Sushi Reis kleben bleibt, wie oben auf dem Bild zu sehen. Ura Maki Sushi mit Thunfisch, wie oben auf dem Bild zu sehen, in mundgerechte Stücke schneiden. Ich habe dazu mein sehr scharfes japanisches Messer verwendet. Ura Maki Sushi mit Thunfisch auf kleinen Tellern oder einem Sushi Brett anrichten. Dazu Ingwer, eingelegt und Sojasauce in kleinen Schälchen servieren.

Zutaten Bild: Sushi ReisZutaten Bild: WasserZutaten Bild: SalzZutaten Bild: ZuckerZutaten Bild: Reis EssigZutaten Bild: Nori Algen BlätterZutaten Bild: Wasabi PasteZutaten Bild: Lauch ZwiebelnZutaten Bild: Thunfisch Sushi QualitätZutaten Bild: Frische KresseZutaten Bild: Eingelegter IngwerZutaten Bild: Soja Sauce


Kochrezepte - Snacks - Ura Maki Sushi mit Thunfisch - Sushi Rezepte - Sushi
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum - Datenschutz