Mini Berliner
Rezepte mit M . Backen . Schmalz Gebäck

Mini Berliner

Marzipan Schokoladen Blech Kuchen Rezept
Mini Donuts mit Zitronen Guss Rezept

Zutaten:
15 g
1/8 L
250 g

1

25 g
6 TL
30 g

40 Portionen 36 kcal pro Portion
F: 1 g / EW: 1 g / KH: 6 g p. P.
*** - 20 Min. Zub. - 60 Min. Ges.

Mini Berliner sollte man möglichst frisch backen, da sie warm am besten schmecken. Der Teig läßt sich gut vorbereiten und die Mini Berliner kann man bereits formen und abgedeckt ruhen lassen. Frische Hefe in lauwarmer Milch unter Rühren auflösen. Mehl in eine Rührschüssel geben und mit einer Prise Salz mischen. Ei, einige Tropfen Zitronenaroma und Margarine mit dem Mehl verkneten. Dabei nur soviel Hefemilch nach und nach unter Kneten zugießen, bis sich der Teig locker vom Schüsselrand löst. Hefeteig mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig sichtbar aufgegangen ist. Aus dem Teig kleine Kugeln formen - daran denken, daß sie im heißen Fett noch aufgehen - und die Teigkugeln etwas flach drücken. Mini Berliner am besten auf Backpapier legen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Mini Berliner mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Fritteuse auf 175° vorheizen. Mini Berliner ohne Korb portionsweise ins heiße Fett geben und ca. 2-3 Minuten unter Rühren mit einer Schaumkelle goldgelb backen. Mini Berliner mit der Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Wenn man die Mini Berliner mit Erdbeermarmelade füllen möchte, sollte man die Marmelade vorher in einen kleinen Topf geben und unter Rühren leicht erwärmen. Erdbeerstückchen entfernen und die Marmelade in einen Spritzbeutel mit feiner langer Spritztülle füllen. In jeden Mini Berliner wenig Marmelade spritzen und die Mini Berliner anschließend in Zucker oder Puderzucker wenden.



(C) Foto & Text - | Impressum - Datenschutz