Thailändische Hühner Spieße
Rezepte mit T . Geflügel . Grillen Grillen Rezept Thailändische Rezepte Thailändische Sauce süß sauer

Thailändische Hühner Spieße

Thailändische Hühner Frikadellen Rezept
Thailändisches Hähnchen Sate Rezept

Zutaten:
500 g
1
60 g
1/2
2 EL
2 EL

3
1 EL
3

3 Portionen 231 kcal pro Portion
F: 6 g / EW: 37 g / KH: 10 g p. P.
*** - 15 Min. Zub. - 45 Min. Ges.

Thailändische Hühner Spieße schmecken besonders gut, wenn man frische Zitronengrasstengel (Asia-Shop) verwendet. Dann überträgt sich das Aroma auf das Fleisch. Sollte man kein frisches Zitronengras bekommen, kann man das Hühner Fleisch mit etwas Zitronengraspulver würzen und das Fleisch evtl. auf Bambusstäbe stecken. Hähnchenbrustfilet durch den Fleischwolf drehen, oder in Würfel schneiden und mit einem Pürierstab kleinmixen. Eiweiß zufügen und Hühner Fleisch zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Karotten schälen und feinhobeln. Chilischote längs halbieren, weiße Kerne und Häute entfernen. Chilischote fein hacken. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Frischen Koriander fein hacken. Alles mit dem Hühner Fleisch verkneten und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Geflügelhack abgedeckt mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann in 9 gleichgroße Teile teilen. Zitronengrasstengel in je drei gleichgroße Stücke teilen und mit Sojaöl einreiben. Geflügelhack an die Zitronengrasstengel drücken, so daß kleine Hühner Spieße entstehen. Grill vorheizen. Thailändische Hühner Spieße auf der obersten Schiene ca. 9-10 Minuten auf der 1. Seite grillen. Wenden und ca. 4-5 Minuten auf der 2. Seite grillen. Thailändische Hühner Spieße mit Limonenscheiben servieren. Dazu passt Reis und Chilisauce mit Koriander.



(C) Foto & Text Foto: Thailändische Hühner Spieße - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz