Marions Kochbuch Logo
Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Xerotigana Kritis


Druckversion vom Xerotigana Kritis Rezept


Zutaten:
250 g
1/2 TL
1/2 EL
5 EL
1/8 L
100 g
1/8 L

125 g
2 TL
30 g
Weizen Mehl Type 405
Salz
Oliven Öl
Raki
Wasser
Zucker
Wasser
Gemahlener Zimt
Honig
Zitronen Saft
Walnuss Kerne

6 Portionen

340 kcal
5 g Fett
5 g Eiweiss
64 g Kohlenhydrate
----> pro Portion

Aufwand: aufwendiger
Zubereitungs Zeit: 30 Minuten
Gesamt Dauer: 60 Minuten

Xerotigana Kritis ist ein griechisches Festtagsgebäck aus Kreta, welches auch bei Hochzeiten gereicht wird. Mehl mit Salz, Olivenöl und Raki mischen. Mit soviel Wasser verkneten (ca. 1/8 L), bis der Teig elastisch wird. Teig ca. 30 Minuten kühl stellen. Zucker mit 1/8 L Wasser und Zimt zum Kochen bringen. Ca. 10 Min. köcheln. Vom Herd nehmen. Honig darin auflösen. Zitronensaft zufügen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. In ca. 6 Streifen à 3 cm Breite und 40 cm Länge schneiden. Mit bemehlten Händen arbeiten. Das Ende von einem Streifen zwischen Daumen und Zeigefinger halten. Streifen locker über Mittel- und Zeigefinger aufrollen. Den Ringfinger zunehmen und locker über drei Finger rollen. Anschließend kleinen Finger zur Hilfe nehmen und Teig locker über vier Finger rollen. Teigende mit Wasser anfeuchten und andrücken. Einzeln in der Fritteuse bei ca. 165° 2-3 Minuten frittieren. Gut abtropfen. Sirup über Xerotigana Kritis gießen. Mit gehackten Walnüssen bestreuen. Noch warm essen.

Backrezepte - Backen - Xerotigana Kritis  --> Rezepte für Schmalz Gebäck
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum - Datenschutz