Hase in Cranberry-Sauce
Rezepte mit H . Fleisch . Wild Wild Rezept

Hase in Cranberry-Sauce

Gulasch mit Spitz Kohl Rezept
Himmel und Erde mit Brat Kartoffeln Rezept

Zutaten:
1 kg
3/4 L
2
1 TL
1/2 TL
60 g
90 g
1/4 L
1/4 L
1/8 L
50 g
1 EL
1/8 L
2 TL
500 g
20 g
1/2


3 Portionen 794 kcal pro Portion
F: 19 g / EW: 83 g / KH: 27 g p. P.
***** - 90 Min. Zub. - 120 Min. Ges.

Wildhasenteile über Nacht in Rotwein mit Lorrbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern einlegen oder auftauen. Die Beize aufbewahren. Wildhasenteile in einen Bräter legen. Mit in Scheiben geschnittenem Speck belegen. Suppengrün kleinschneiden und zufügen. Rotweinbeize mit Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern zufügen. Ofen auf 220° Umluft vorheizen. Den Hasen auf der mittleren Schiene ca. 60 Min. schmoren. Sobald ein Teil der Flüssigkeit verdampft ist, Wildfond und heißes Wasser angießen. Den Hasen öfters mit der Bratensauce begießen. Nach 30 Min. den Hasen wenden. Rotwein angießen und Hasen weiterhin mit Sauce begießen. Hasenteile in Alufolie warmstellen. Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen und erhitzen. Cranberries und Sahne zufügen. Mit Pfeffer und Salz würzen. 1/8 L Wasser zufügen. Mit kalt angerührter Stärke binden. Als Beilage Champignons putzen, in Butter mit feingehackten Zwiebeln gar schmoren. Mit Pfeffer und Salz würzen.



(C) Foto & Text Foto: Hase in Cranberry-Sauce - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz