Marions Kochbuch Logo
Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Apfel Pfannkuchen


Druckversion vom Apfel Pfannkuchen Rezept


Zutaten:
170 g
1/4 L
2

60 g
3
3 EL
Weizen Mehl Type 405
Milch
Eier
Salz
Margarine
Äpfel
Zucker

3 Portionen

550 kcal
26 g Fett
13 g Eiweiss
76 g Kohlenhydrate
----> pro Portion

Aufwand: sehr einfach und schnell
Zubereitungs Zeit: 10 Minuten
Gesamt Dauer: 30 Minuten

Apfel Pfannkuchen schmecken nicht nur Kindern sehr gut. Am besten verwendet man herb säuerliche Äpfel wie Boskop oder Braeburn, da sie besonders aromatisch schmecken. Mehl in eine Rührschüssel füllen, Milch zufügen und mit dem Schneebesen glatt rühren. Den Pfannkuchen Teig mit etwas Salz leicht würzen und ca. 20-30 Minuten ausquellen lassen. Eier aufschlagen und kräftig unter den Pfannkuchen Teig rühren. Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Zum Backen der Apfel Pfannkuchen am besten beschichtete Bratpfannen benutzen. Pro Apfel Pfannkuchen 20 g Margarine erhitzen und zwei kleinere Schöpfkellen mit Teig in der Pfanne verteilen. Die Apfel Scheiben darauf verteilen, wie oben auf dem Bild zu sehen, und den Apfel Pfannkuchen auf mittlerer Hitze stocken lassen. Wenn der Teig fest genug ist, den Apfel Pfannkuchen auf einen flachen Teller gleiten lassen und mit Schwung umgekehrt wieder in die Pfanne zurückgeben. Den fertigen Apfel Pfannkuchen mit Zucker bestreuen und sofort servieren. Größere Mengen Apfel Pfannkuchen lassen sich am besten im Backofen bei 50° warm halten, bis alle Pfannkuchen fertig gebacken sind.

Zutaten Bild: Weizen Mehl Type 405Zutaten Bild: MilchZutaten Bild: EierZutaten Bild: SalzZutaten Bild: MargarineZutaten Bild: ApfelZutaten Bild: Zucker