Papaya

Orangen ScheibePfirsich Hälften

Pitahaya
Karambole
Frischer Rhabarber

100 g Papaya - Nährwerte: 45 kcal / 188 kJ
Eiweiß: 1 g - Fett: 0 g - Kohlenhydrate: 10 g

über Papaya  alle Zutaten  Obst
Papaya ist eigentlich ein tropischer Baum aus der Familie der Melonenbaumgewächse, der auch Melonenbaum genannt wird. Die Früchte werden zwar Papaya genannt, müßten aber eigentlich Papayafrucht heißen. Ursprünglich stammt Papaya aus den Küstenregionen und dem tropischen Tiefland Amerikas. Durch die Spanier wurde die Pflanze dann auch auf den Philippinen und den Antillen kultiviert. Heute werden Papaya weltweit in allen tropischen und subtropischen Ländern wie Brasilien, Afrika, Asien, Florida, Costa Rica und Hawaii angebaut. Papaya erhält man das ganze Jahr durch im Handel. Die Frucht ist länglich-oval und hat im reifen Zustand eine gelblich-grüne Schale. Da Papaya nicht nachreifen, sollte man nur Früchte kaufen, die ausgereift sind. Die Schale sollte auf leichten Druck etwas nachgeben. Unreife Früchte kann man allerdings auch wie Gemüse zubereiten und für Chutney, Salsa oder Currys verwenden. Das butterweiche Fruchtfleisch ist gelblich-orange bis rosa und duftet leicht nach Aprikosen. Der süßliche Geschmack erinnert an einen Mix aus Aprikosen, Melonen und Himbeeren. Im Inneren der Papaya befinden sich in einer Geleemasse eingebettet schwarze Kerne, die normalerweise nicht mitgegessen werden. Sie schmecken ähnlich wie Kresse und sind relativ scharf. Die Kerne enthalten ein eiweißspaltendes Enzym, weshalb sie getrocknet und in Pulverform als Zartmacher für Fleisch verwendet werden. Man kann allerdings auch einige Scheiben Papaya auf das rohe Fleisch legen und einige Stunden ziehen lassen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Papaya möglichst nicht für Geleespeisen verwenden, da das eiweißspaltende Enzym Papain die Speisen nicht fest werden läßt.






Rezepte mit Papaya
Couscous Salat mit Huhn sättigt gut und ersetzt für drei Portionen eine Hauptmahlzeit. Als Beilage reicht ...
Kokos Waffeln harmonieren besonders gut mit exotischen Früchten. Für den Teig der Kokos Waffeln Margarine ...
Obst Salat in Netz Melone lässt sich sehr schnell zubereiten. Das leicht herb-süße Fruchtfleisch ...
Obst Salat mit Quark Creme schmeckt mit frischen reifen Früchten der Saison am besten. Der Obst Salat ...
Papaya Ananas Marmelade Für Papaya Ananas Marmelade das Frucht Fleisch erst abwiegen, wenn es in Würfel ...
Papaya Obst Salat schmeckt gut gekühlt besonders erfrischend. Papaya halbieren, Kerne und Schale ...
Papaya Orangen Marmelade Für Papaya Orangen Marmelade eine möglichst reife Papaya verwenden, deren Schale ...
Thailändischer Obst Salat wird mit Jasmintee mariniert, wodurch er die typische leicht blumige Note ...






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz