Wachteln

Suppen HuhnEnte

Hähnchen
Hähnchen Brust Filet
Gans
Enten Brust

100 g Wachteln - Nährwerte: 179 kcal / 749 kJ
Eiweiß: 20 g - Fett: 10 g - Kohlenhydrate: 1 g

über Wachteln  alle Zutaten  Geflügel
Wachteln (engl. Quails, franz. Cailles, ital. Quaglie, span. Codornices) sind die kleinsten Feldhühner und zählen zu den Hühnervögeln. Die europäischen Wachteln leben hauptsächlich in Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland. Aber auch in Südrußland und Asien sind sie beheimatet. Wachteln sind nur ungefähr 18 cm groß und wiegen ca. 165 g, wobei der Brustfleischanteil ca. 40% des Gewichtes ausmacht und die beiden Schenkel ca. 25%. Ausgenommene Wachteln wiegen zwischen 110 g und 150 g. Bei uns erhält man Wachteln meist tiefgefroren, es sei denn, man kennt einen guten Wildhändler. Die schwereren Wachteln stammen meist aus Frankreich. Das eiweißreiche und fettarme Fleisch von Wachteln ist sehr aromatisch und zart. Damit das Aroma nicht durch Gewürze überlagert wird, geht man nur sehr sparsam mit Gewürzen um. Es reicht vollkommen aus, Wachteln nur mit etwas Salz und Pfeffer zu würzen. Wachteln eignen sich sehr gut zum Braten im Backofen. Um das zarte Fleisch vor dem Austrocknen zu bewahren, begießt man die Wachteln während des Bratens häufiger mit Bratenfond, oder bestreicht sie mit Butter. Dem Bratenfond kann man einen frischen Zweig Thymian oder Rosmarin beifügen. Wachteln benötigen nur ca. 15 Minuten auf mittlerer Temperatur von ca. 170° Umluft.






Rezepte mit Wachteln
Wachtel mit Trauben Für Wachtel mit Trauben möglichst kernlose Trauben verwenden. Wachteln unter fließend ...
Wachteln in Weißweinsauce Wachteln gut säubern, kurz unter fließend Wasser abspülen und mit Küchenpapier ...






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz