Kapuzinerkresse

Italienische KräuterKräuter der Provence

Holunder Blüten
Wein Blätter
Eingelegte Kapern
Waldmeister
Basilikum

100 g Kapuzinerkresse - Nährwerte: 30 kcal / 126 kJ
Eiweiß: 3 g - Fett: 1 g - Kohlenhydrate: 2 g

über Kapuzinerkresse  alle Zutaten  Kräuter
Kapuzinerkresse kann man glaube ich nirgends kaufen. Darum kaufe ich mir jedes Jahr eine Tüte mit Samenkapseln, die ich in einen großen Blumentopf säe. Die Anzucht ist völlig unkompliziert und schon nach 14 Tagen sind die ersten Pflänzchen zu sehen. Die anspruchslosen Pflanzen (sie brauchen viel Wasser, aber keinen Dünger), fangen an einem sonnigen Platz oder auf dem Balkon/Terrasse förmlich an zu wuchern. Zunächst kann man sich an der sehr dekorativen Pflanze erfreuen, die unendlich viele rote, gelbe, orangefarbene und gemischte Blüten hervorbringt. Dann kann man den zweiten Vorteil nutzen: Die ganze Pflanze ist eßbar. Die Blätter eignen sich für Salat (kresseähnlicher, scharfer, pfeffriger Geschmack), sogar die Stiele kann man mitverwenden (geschnitten wie Schnittlauch). Die Knospen lassen sich wie Kapern einlegen. Die Blüten sind eine außerordentlich hübsche Dekoration für Salate, Torten und Nachspeisen und können ebenfalls gegessen werden. Kapuzinerkresse ist vitaminreich und enthält schwefelhaltiges Öl. Der frische Salat aus Salat und Blüten soll blutreinigend wirken und die körpereigenen Abwehrkräfte stärken.






Rezepte mit Kapuzinerkresse
Hochzeits Kartoffel Salat ist eine leichte Beilage, die ähnlich wie Waldorf Salat schmeckt. Festkochende ...
Kapuzinerkresse Salat Für den Kapuzinerkresse Salat nehme ich am liebsten die kleinen, jungen Blätter der ...
Rettich Carpaccio Für das Rettich Carpaccio einen saftigen Rettich bzw. Radi schälen und in sehr feine ...






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz