Gans

Enten Leber PasteteGänse Brust

Geräucherte Gänse Brust
Wachteln
Gänse Schmalz
Gänse Keule

100 g Gans - Nährwerte: 354 kcal / 1481 kJ
Eiweiß: 16 g - Fett: 32 g - Kohlenhydrate: 0 g

über Gans  alle Zutaten  Geflügel
Gans erhält man meistens tiefgefroren in verschiedenen Gewichtsklassen. Am besten taut man die Gans über Nacht auf. Bei einer Gans von ca. 3,5 kg reicht die Zeit bis zum nächsten Morgen aus. Man sollte genügend Zeit für das Braten der Gans einplanen, um nicht unter Zeitdruck zu geraten. Die Gans lieber bei etwas niedrigerer Temperatur noch eine halbe Stunde länger im Ofen lassen, als sie zu früh herauszunehen. Wenn die Keulen auf leichten Druck mit einem Löffel nachgeben, ist das Fleisch gar. Bei größeren Hafermastgänsen muß man die Auftauzeit entsprechend länger einplanen. Da vom Gewicht der Gans noch Innereien und Knochen abgehen, sollte man eine Gans nicht zu klein wählen. Für drei Personen verwende ich eine 3,5 kg schwere Gans.






Rezepte mit Gans
Gans Die Gans mit Pfeffer und Salz würzen, Flügel auf den Rücken drehen und evtl. feststecken. Haut ...
Gänse Braten wird klassisch mit Rot Kohl und Kartoffel Knödeln serviert. Die Innereien abspülen und ...
Gänse Brühe ist eine wohlschmeckende Resteverwertung der Weihnachts Gans. Alle Innereien, außer der Gänse ...
Gefüllte Gans wird klassisch mit Äpfeln gefüllt. Back Ofen auf 200° C vorheizen. Das sichtbare Fett ...






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz