Dill


- Seite 5
Bund Schnitt LauchEstragon, frisch

Frischer Fenchel
Frischer Liebstöckel
Basilikum
Zitronen Melisse

100 g Dill - Nährwerte: 54 kcal / 226 kJ
Eiweiß: 4 g - Fett: 1 g - Kohlenhydrate: 8 g

über Dill  alle Zutaten  Kräuter
Dill wird auch Gurkenkraut genannt, da es gerne zum Würzen für frischen Gurkensalat oder zum Einlegen von Gewürzgurken oder Senfgurken verwendet wird. Dill harmoniert aber auch gut in hellen Saucen, Remoulade, Kräuteressig und zu Fisch. Am bekanntesten ist wohl der Graved Lachs, der mit Dill mariniert wird. Frischer Dill ist sehr aromatisch und schmeckt ähnlich wie Fenchel oder Anis leicht würzig-süßlich. Die getrockneten Samen schmecken ähnlich wie Kümmel. Getrockneter Dill verliert leider sehr viel von seinem Aroma. Vom Dill werden die feinen federartigen Blätter, teilweise auch die zarten jungen Stengel, Blüten und getrockneten Samen verwendet. Dill zählt zur Familie der Doldenblütler. Er stammt ursprünglich aus Zentralasien, wächst aber auch in Europa. Dill ist eine Gewürz- und Heilpflanze. Durch seine ätherischen Öle wirkt Dill appetitanregend, krampflösend und verdauungsfördernd.





Rezepte mit Dill
Canapes mit Krabben schmecken auf frischem Meter Brot vom Bäcker besonders gut. Wenn man herzhafte ...
Canapes mit Lachs Creme lassen sich gut vorbereiten. Meterbrot in Scheiben schneiden und mit weicher ...
Canapes mit Lachs Tatar Der Belag für Canapes mit Lachs Tatar lässt sich sehr gut vorbereiten und im ...
Canapes mit Matjes schmecken besonders herzhaft, wenn man sie auf rustikalem Vollkorn Baguette anrichtet. ...
Canapes mit Schinken & Ei Für diese klassischen Canapes mit Schinken & Ei zunächst ein mittleres Bio Ei ...
Canapes mit Thunfisch & Avocado Für Canapes mit Thunfisch & Avocado ein frisches Croissant in fingerdicke ...
Cannelloni mit Lachs wird mit einer cremigen Ricotta Sauce überbacken. Eine milde weiße Zwiebel pellen ...
Crepes mit Krabben Salat sehen auf einem kalten Buffet dekorativ aus, schmecken lecker und lassen sich ...
Croustades mit Garnelen Für Croustades mit Garnelen den Back Ofen auf 200° C vorheizen. Butter schmelzen. ...








(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz