Plätzchen
Rezepte mit P . Kekse . Plätzchen

Plätzchen

Pistazien Taler Rezept
Quitten Birnen Waffeln Rezept

Zutaten:
125 g
90 g
1 Pkt
160 g
50 g
10 g
20 g
10 g
30 g

25 Portionen 95 kcal pro Portion
F: 5 g / EW: 1 g / KH: 11 g p. P.
*** - - 45 Min. Ges.


siehe auch:
Butter Plätzchen
Baiser Kekse
Anis Plätzchen
Diese Plätzchen besitzen ein feines Butteraroma und schmecken knusprig. Der zarte Mürbeteig wird erst nach dem Abkühlen fest. Damit sich der feine Buttergeschmack besser entfaltet, die Butter zunächst auf niedriger Temperatur in einem kleinen Topf schmelzen. Die Butter abkühlen lassen, bis sie wieder leicht fest wird. Dann Zucker und Vanillezucker zufügen und mit den Quirlen vom Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig rühren. Mehl über die Butter streuen und mit den Knethaken auf niedriger Geschwindigkeit unterkneten, bis ein glatter leicht klebriger Mürbeteig entsteht. Den Mürbeteig vor dem Ausrollen ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Inzwischen den Backofen auf 190° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mürbeteig in kleine Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen. Dabei den Mürbeteig zwischendurch mit Mehl bestäuben. Die Plätzchen in beliebigen Formen ausstechen, wie oben auf dem Bild zu sehen, und mit einem Tortenheber vorsichtig auf das Backblech legen. Etwas Platz zwischen den Plätzchen lassen, das sie beim Backen noch aufgehen. Plätzchen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech vollkommen abkühlen lassen. Für die Dekoration der Plätzchen Puderzucker mit wenig Wasser glatt rühren und zum Kleben für Zuckerstreusel oder Zuckerperlen, bunte Schokolinsen, Korinthen und für frische Erdnüsse verwenden.




(C) Foto & Text - | Impressum