Hackbraten in Kastenform
Rezepte mit H . Hackfleisch . Hackbraten

Hackbraten in Kastenform

Hackbraten im Speck Mantel Rezept
Hackbraten in Wirsing Kohl Rezept

Zutaten:
900 g
2
2
1/4 L

6 EL
1 TL

10 Portionen 288 kcal pro Portion
F: 19 g / EW: 20 g / KH: 8 g p. P.
* - - 60 Min. Ges.


siehe auch:
Hackbraten
Hackbraten im Back Ofen
Falscher Hase Hackbraten
Dieser Hackbraten in Kastenform lässt sich auch von Kochanfängern schnell und einfach zubereiten. Hackbraten in Kastenform wird durch die Zugabe von Milch besonders saftig und schmeckt auch kalt sehr gut auf Brötchen oder Schwarzbrot. In Alufolie gewickelt hält er sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch und lässt sich so auch für Feiern sehr gut vorbereiten. Den Backofen auf 225° vorheizen. Hackfleisch in eine große Schüssel füllen. Zwiebeln pellen, in feine Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Zwei mittlere Eier und Milch zufügen und das Hackfleisch mit angefeuchteten Händen so lange durchkneten, bis sich die Milch mit dem Hackfleisch verbunden hat. Das Hackfleisch mit Pfeffer und Salz kräftig würzen und so viel Paniermehl unterkneten, bis das Hackfleisch formbar wird, aber noch locker ist. Eine 25er Kastenform mit Öl ringsum auspinseln. Hackfleisch in die Kastenform füllen, leicht andrücken und auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Hackbraten in Kastenform ca. 45-50 Minuten bei 225° backen, bis die Kruste anfängt zu bräunen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Den Hackbraten in Kastenform aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Den Hackbraten mit einem langen Kochmesser vom Rand der Kastenform lösen, auf ein Küchenbrett stürzen, umdrehen und vor dem Anschneiden noch einige Minuten ruhen lassen.




(C) Foto & Text Foto: Hackbraten in Kastenform - zurück zum Rezept | Impressum - Datenschutz