Buletten Hamburger
Rezepte mit B . Hackfleisch . Party Rezepte Party Rezepte Rezept Berliner Rezepte Buletten mit Berliner Kartoffel Salat

Buletten Hamburger

Buletten / Frikadellen Rezept
Buletten mit Champignon Rahm Sauce Rezept

Zutaten:
100 g
100 g
1
1 EL

10 g
30 g
1
1/2
2
2 TL
1
2 EL

2 Portionen 492 kcal pro Portion
F: 22 g / EW: 30 g / KH: 39 g p. P.
** - - 20 Min. Ges.


siehe auch: Diät

Hamburger
Hamburger Brötchen
Croque Monsieur Hamburger Art


Buletten Hamburger sind besonders saftig, schmecken sehr lecker und lassen sich schnell und einfach zubereiten. Wichtig ist die Mischung von magerem Beefsteakhack oder Tatar vom Rind und fettreicherem Mett vom Schwein. Dadurch werden die Buletten locker und saftig. Diese Mischung für Buletten eignet sich auch sehr gut dafür, wenn man Buletten auf Vorrat braten möchte, um sie später kalt zu servieren. Selbst dann bleiben die Buletten noch saftig. Beefsteakhack mit Mett in eine Schüssel geben und ein kleines frisches Bio Ei zufügen. Wenn man nur mittlere oder große Eier im Hause hat, kann man das Ei auch in einer extra Schüssel mit einer Gabel verquirlen und dann nur einen Teil davon zur Hackfleischmasse geben. Wenn das Ei zu groß ist, müsste man mehr Paniermehl zum Binden der Hackfleischmasse verwenden und die Buletten würden nicht so locker werden, weil das Mischungsverhältnis zur Hackfleischmasse dann nicht mehr stimmt. Normalerweise werden Buletten mit altbackenen Brötchen gebunden. Bei dieser kleinen Menge Hackfleischmasse eignet sich aber Paniermehl besser. Das Paniermehl zum Hackfleisch geben und mit den Händen kräftig durchkneten, bis sich alles gut miteinander verbunden hat und geschmeidig wird. Das Hackfleisch mit Pfeffer und Salz kräftig würzen und noch einmal durchkneten. Die Hände leicht mit Wasser anfeuchten und zwei möglichst gleichgroße Buletten formen. Die Buletten mit den Händen flach drücken. In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Buletten von beiden Seiten kräftig anbraten. Die Temperatur auf mittlere Stufe zurückschalten und die Buletten von jeder Seite ca. 2-3 Minuten fertig braten. Inzwischen zwei kleine Blätter vom Eisbergsalat unter fließend Wasser abspülen und in der Salatschleuder trockenschleudern. Eine Tomate mit einem Tomatenmesser in dünne Scheiben schneiden. Eine halbe Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden. Die Brötchen mit einem scharfen Brotmesser waagerecht durchschneiden und die unteren Hälften mit je einem Blatt vom Eisbergsalat belegen. Tomatenscheiben und Zwiebelringe darauf verteilen und mit je einer Bulette belegen. Die Buletten mit Senf bestreichen. Eine Gewürzgurke in dünne Scheiben schneiden und auf dem Senf verteilen. Ketchup darüber geben und die Buletten Hamburger mit der oberen Hälfte vom Brötchen bedecken. Zum besseren Essen drückt man die Brötchenhälften am besten fest zusammen, damit sie nicht so hoch stehen, wie oben auf dem Bild zu sehen.


(C) Foto & Text - | Impressum