Erdbeer Kuchen
Rezepte mit E . Backen . Erdbeer Kuchen

Erdbeer Kuchen

Erdbeer Käse Kuchen vom Blech Rezept
Erdbeer Kuchen mit Pudding Rezept

Zutaten:
125 g
125 g
2 TL
2

1/2 TL
50 g
50 g
1/2 TL
50 g
2 EL
1000 g
2 Pkt
6 EL
1/4 L
1/4 L

8 Portionen 391 kcal pro Portion
F: 19 g / EW: 5 g / KH: 55 g p. P.
*** - - 90 Min. Ges.


siehe auch:
Erdbeer Torte
Obst Kuchen Boden aus Rühr Teig
Erdbeer Muffins


Erdbeer Kuchen ist ein besonders fruchtiger Blechkuchen, da der Rührteig und der Tortenguss mit Orangensaft zubereitet wird. Besonders aromatisch schmeckt der Erdbeer Kuchen, wenn er mit reifen aber noch festen Erdbeeren zubereitet wird. Da die Menge vom Teig nicht für ein ganzes Blech ausreicht, wird er in einem Backrahmen von ca. 22 x 26 cm gebacken. Weiche Margarine (Zimmertemperatur) in eine Rührschüssel geben. 125 g Zucker und Vanillezucker zufügen und mit dem Quirl vom Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf höchster Stufe sorgfältig mit der Margarine verrühren. Erst ein Ei zufügen und gut mit der Margarine verrühren. Dann erst das zweite Ei unterrühren. Die Margarine mit einer Prise Salz würzen. Etwas Zitronenschale einer unbehandelten Bio Zitrone mit einer Zitronenreibe fein abreiben und zur Margarine geben. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Speisestärke, Backpulver und geriebenen Mandeln mischen. Die Mehlmischung zunächst auf niedriger Stufe unter die Margarine rühren, damit es nicht so staubt und 2 Esslöffel Orangensaft unterrühren. Dann den Rührteig noch einmal kurz auf höchster Stufe durchrühren. Den Backofen auf 180° oder 160° Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen von ca. 22 x 26 cm Größe darauf stellen. Den Backrahmen mit etwas Margarine auf der Innenseite auspinseln und das Backpapier am besten auf der Innenseite vom Backrahmen hochziehen, da der Rührteig etwas flüssiger ist und beim Backen unter dem Rahmen auslaufen kann. Das Backpapier dann am gefetteten Rahmen festdrücken. Die überstehenden Ränder vom Backpapier abschneiden. Das Blech auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180° oder 160° Umluft ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche vom Rührteig leicht anfängt zu bräunen. Inzwischen die Erdbeeren putzen. Die größten Erdbeeren ganz lassen und die kleineren Erdbeeren zum Ausfüllen der Zwischenräume in Scheiben schneiden oder halbieren. Den fertig gebackenen Boden vom Erdbeer Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. Den Backrahmen ringsum mit einem Messer lösen und entfernen. Den Backrahmen säubern und wieder um den Boden vom Erdbeer Kuchen stellen. Der Boden zieht sich nach dem Abkühlen etwas zusammen, so dass der Backrahmen etwas zusammen geschoben werden muss, auf ca. 20 x 24 cm. Die großen Erdbeeren aufrecht auf den Boden vom Erdbeer Kuchen stellen und die Lücken dazwischen mit den in Scheiben geschnittenen Erdbeeren ausfüllen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Zwei Päckchen roten Tortenguss in einen kleinen Kochtopf oder in eine Stielkasserolle geben und mit 6 Esslöffel Zucker mischen. Mit einem Schneebesen zunächst kaltes Wasser mit dem Pulver vom Tortenguss verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dann 1/4 Liter Orangensaft unter den Tortenguss rühren. Den Tortenguss unter weiterem Rühren mit dem Schneebesen einmal kräftig aufkochen lassen. Sobald der Tortenguss anfängt dicklich zu werden, den Tortenguss mit Hilfe von einem Esslöffel gleichmäßig über den Erdbeer Kuchen verteilen. Dabei am besten von der Mitte zu den Seiten hin arbeiten, damit der Tortenguss gleichmäßig dick wird. Den Erdbeer Kuchen ca. 1 Stunde kühl stellen, bis der Tortenguss fest geworden ist.


(C) Foto & Text - | Impressum