Fajitas mit Huhn und Guacamole
Rezepte mit F . Geflügel . Hähnchen Mexikanische Rezepte Fajitas mit Steakfüllung

Fajitas mit Huhn und Guacamole

Enten Gulasch mit Romanesco Rezept
Folien Kartoffel mit Puten Gyros Rezept

Fajitas mit Huhn und Guacamole werden am Tisch zubereitet, so dass man die Füllung vorbereiten kann und in kleinen Schälchen auf den Tisch stellt. Für Fajitas mit Huhn und Guacamole Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Für die Marinade Maiskeimöl mit dem Saft 1 Limone verrühren und mit Salz würzen. Knoblauchzehen und Chilischote in feine Würfel schneiden, in die Marinade geben, mit dem Hähnchen mischen und mindestens 1 Stunde marinieren. Für den Belag der Fajitas mit Huhn und Guacamole zunächst die Bohnenpaste herstellen. Dafür Kidneybohnen abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Kidneybohnen abtropfen und in einen Mixbecher füllen. 1 Esslöffel Limonensaft zufügen und die Kidneybohnen fein pürieren. Bohnenpaste mit Chilipulver und Salz würzen und in ein Schälchen füllen. Für die Guacamole eine reife Avocado in Würfel schneiden, den Saft einer Limone zufügen und die Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Frischen Koriander in feine Streifen schneiden, unter die Guacamole mischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Guacamole in ein Schälchen füllen. Saure Sahne mit einem Schneebesen glatt rühren und in ein Schälchen füllen. Cheddar fein reiben und in ein Schälchen füllen. Eine Bratpfanne erhitzen. Das Hähnchenfleisch ca. 3-4 Minuten scharf anbraten. Kurz vor dem Servieren eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Wrap Tortillas ohne Zugabe von Fett ca. 30 Sekunden darin erwärmen. Alle Zutaten für die Fajitas mit Huhn und Guacamole auf den Tisch stellen und die Wrap Tortillas nach Belieben füllen. Die Fajitas mit Huhn und Guacamole zum Essen am besten fest zusammenrollen und aus der Hand essen.




(C) Foto & Text - | Impressum