Gebrannte Mandeln mit Schokolade
Rezepte mit G . Desserts Rezepte . Süßigkeiten

Gebrannte Mandeln mit Schokolade

Fruchtspieße auf Weincreme Rezept
Gebratene Banane mit Orangensauce Rezept

Zutaten:
50 g
1 EL
150 g
75 g
4 TL
4 TL

3 Portionen 572 kcal pro Portion
*** - - 60 Min. Ges.


siehe auch:
Gebrannte Mandeln
Salz Mandeln
Schoko Bananen


Gebrannte Mandeln mit Schokolade schmecken sehr gut und lassen sich auch in größeren Mengen gut vorbereiten, da sie durch das Karamell lange haltbar sind. Gebrannte Mandeln mit Schokolade kann man in Keksdosen aufbewahren, oder in kleine Beutel aus Klarsichtfolie verpacken und z.B. als kleines Geschenk aus der Küche mitbringen. Für das Karamell zunächst Zucker in einen kleinen Kochtopf oder in eine Stielkasserolle geben und Wasser zufügen. Das Wasser unter Rühren mit dem Kochlöffel aufkochen lassen. Zunächst klumpt der Zucker zusammen, wird dann aber flüssig und klar. Den Herd ausschalten und die Resthitze nutzen. Die Mandeln werden nicht enthäutet, sondern mit der braunen Haut in die Zuckerlösung gegeben und mit dem Kochlöffel umgerührt. Zuerst kleben die Mandeln zusammen, nach wenigen Minuten fängt der Zucker an zu karamellisieren und die gebrannten Mandeln fangen an zu glänzen und lösen sich voneinander. Backpapier auf die Arbeitsfläche oder ein Tablett legen und gebrannte Mandeln zum Abkühlen darauf vorsichtig ausbreiten, da das Karamell sehr heiß ist. Sollten die gebrannten Mandeln wieder zusammenkleben, kann man einfach warten, bis sie abgekühlt sind. Dann lassen sie sich leicht trennen. In einem kleinen Kochtopf etwas Wasser erhitzen, aber nicht kochen lassen. Kuvertüre in eine kleine Schüssel legen und auf den Topf stellen. Die Kuvertüre unter Rühren mit dem Kochlöffel im heißen Wasserdampf schmelzen. Die Schüssel vom Topf nehmen, die gebrannten Mandeln zufügen und gut mit der Kuvertüre verrühren. Gebrannte Mandeln mit Schokolade zum Trocken wieder auf dem Backpapier ausbreiten und bei Zimmertemperatur ca. 45 Minuten trocknen lassen. Gebrannte Mandeln mit Schokolade zuerst in Puderzucker wenden und anschließend in gesüßtem hellem Kakaopulver, wie oben auf dem Bild zu sehen. Wer einen etwas herberen Geschmack bevorzugt, kann auch entöltes dunkles Kakaopulver verwenden.


(C) Foto & Text - | Impressum