Tiramisu
Rezepte mit T . Desserts Rezepte . Tiramisu Italienische Rezepte Tiramisu mit Amaretto

Tiramisu

Thailändisches Mango Dessert Rezept
Tiramisu do Brasil Rezept

Zutaten:
1/8 L
2 cl
3
75 g
500 g
2 cl
3
200 g
2 EL

6 Portionen 586 kcal pro Portion
* - - 120 Min. Ges.


siehe auch:
Brat Apfel Tiramisu
Erdbeer Tiramisu
Advents Tiramisu
Tiramisu ist wohl das beliebteste klassische Dessert aus Italien, da es köstlich schmeckt und sich sehr gut vorbereiten lässt. Für Tiramisu unbedingt ganz frische Eier nehmen, da sie roh verwendet werden. Damit das Tiramisu besonders aromatisch schmeckt, sollte man einen möglichst kräftigen Kaffee kochen. Den Kaffee in einen tiefen Teller gießen und 2 cl Amaretto zufügen. Im Teller kühlt der Kaffee besonders schnell ab und die Löffel Biskuits lassen sich besser darin wenden. Zunächst die Creme für das Tiramisu zubereiten. Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß für später beiseite stellen. Mit den Quirlen vom Handrührgerät das Eigelb mit Zucker kräftig verrühren. Mascarpone und 2 cl Amaretto zufügen und glatt rühren. Das Eiweiß in einen fettfreien Rührbecher geben und mit sauberen Quirlen steif schlagen. Den Eischnee mit einem Schneebesen locker unter die Mascarpone heben. Die Hälfte von den Löffel Biskuits nur kurz im Kaffee wenden, damit innen noch ein trockener Kern bleibt. Die Löffel Biskuits in eine rechteckige Auflaufform legen und mit der Hälfte der Mascarpone bestreichen. Die restlichen Löffel Biskuits im Kaffee wenden, auf der Mascarpone verteilen und mit der restlichen Mascarpone bestreichen. Zum Festwerden das Tiramisu mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren entölten Kakao in ein Teesieb füllen und das Tiramisu damit bestäuben. Das Tiramisu in kleine Kuchenstücke teilen und am besten mit einem Tortenheber auf kleine Teller setzen.




(C) Foto & Text - | Impressum