Szegediner Gulasch schnell
Rezepte mit S . Rindfleisch . Gulasch Ungarische Rezepte Szegediner Gulasch Suppe

Szegediner Gulasch schnell

Szegediner Gulasch Rezept
Szegediner Rouladen Rezept

Szegediner Gulasch schnell wird im Schnellkochtopf zubereitet und benötigt zum Garwerden nur ca. 15 Minuten. Wenn man Szegediner Gulasch auf herkömmliche Weise im Schmortopf zubereitet, benötigt man ca. 90 Minuten, bis das Gulasch zart ist. Wer mag, reicht Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln dazu. In einem Schnellkochtopf Gänseschmalz erhitzen und Rindergulasch darin kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch pellen, in feine Würfel schneiden, zum Gulasch geben und kurz mitbraten. Mit Pfeffer, Salz, 1 Esslöffel Paprikapulver und Kümmel würzen. Die Menge vom Paprikapulver ist notwendig, wenn das Szegediner Gulasch schnell die typische Farbe, wie oben auf dem Bild zu sehen, bekommen soll. Tomatenmark unter das Gulasch rühren und leicht mitschmoren. Mit Wasser ablöschen und Sauerkraut zufügen. Kartoffeln schälen, grob reiben und unter das Sauerkraut mischen. Den Schnellkochtopf mit dem Deckel fest verschließen und den Knopf auf Garstufe 2 stellen. Den Herd auf höchste Stufe stellen, bis sich der zweite Ring der Garstufe zeigt. Dann die Temperatur vom Herd auf die niedrigste Stufe stellen und das Szegediner Gulasch in 15 Minuten gar schmoren. Bereits 5 Minuten vor Ende der Garzeit kann der Herd ausgeschaltet werden, da die Resthitze noch ausreichend ist. Den Dampf lt. Anweisung des Herstellers ablassen und den Deckel öffnen. Das Szegediner Gulasch schnell ist durch das Garen im Schnellkochtopf besonders zart. Saure Sahne in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Schüssel mit auf den Tisch stellen, damit sich jeder der mag, selber etwas saure Sahne über sein Szegediner Gulasch schnell geben kann.




(C) Foto & Text - | Impressum