Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Belgische Waffeln


Belgische Waffeln Rezept


Zutaten:
250 g
50 g
1 Pkt

20 g
0,3 L
40 g
2
Weizen Mehl Type 405
Zucker
Vanille Zucker
Salz
Hefe
Milch
Butter
Eier

6 Portionen / 284 kcal pro Portion
F: 10 g / EW: 9 g / KH: 42 g p. P.
* / 15 Min. Zub. / 45 Min. Ges.


(c) www.marions-kochbuch.de

Belgische Waffeln lassen sich auch in größeren Mengen gut auf Vorrat backen. Wenn man sie in einer Keksdose aufbewahrt, kann man die Belgischen Waffeln bei Bedarf schnell im Toaster wieder aufbacken. Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Zucker, Vanille Zucker und einer Prise Salz mischen. Frische Hefe in lauwarmer Milch auflösen und mit dem Mehl zu einem glatten dickflüssigen Waffel Teig verrühren. Ein Geschirrtuch über die Schüssel legen und den Waffel Teig ca. 10 Minuten gehen lassen. Butter in ein Butter Pfännchen oder einen kleinen Topf geben und auf niedriger Temperatur schmelzen. Butter vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Eier in zwei Schüsseln trennen. Eigelb und abgekühlte Butter unter den Waffel Teig rühren und den Waffel Teig weitere 20 Minuten gehen lassen. Eiweiß steif schlagen und unter den Waffel Teig rühren. Waffel Eisen vorheizen, leicht einfetten und pro Waffel eine Kelle Waffel Teig in das Waffel Eisen geben. Belgische Waffeln auf höchster Stufe goldbraun, wie auf dem Bild oben zu sehen, backen und mit Sahne oder geschmolzener Zartbitterschokolade servieren. Warm schmecken Belgische Waffeln am besten.

Backrezepte - Kekse - Belgische Waffeln  --> Waffel Rezepte
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum - Datenschutz