eingelegtes Gemüse
Rezepte mit e . Gemüse . Antipasti

eingelegtes Gemüse

Djuvec Reis mit Minuten Steak Rezept
Einlege Gurken Rezept

Zutaten:
300 g
300 g

3
300 g
1/4 L
1/2 L

1
3
1 TL
1

4 Portionen 108 kcal pro Portion
F: 0 g / EW: 4 g / KH: 18 g p. P.
* - - 120 Min. Ges.


siehe auch: Diät

Gebratener Fenchel
Ajvar Paprika Sauce
Gemüse Eintopf
Für eingelegtes Gemüse zunächst Zucchinis und Aubergine waschen und in Scheiben schneiden. Große Scheiben halbieren oder vierteln, kleine ganz lassen. Die Scheiben kräftig salzen und zugedeckt über Nacht in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zucchinis und Auberginen in eine große Schüssel geben. Paprikaschoten vierteln, von weißen Kernen und Häuten befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Fenchel putzen, vierteln und in Scheiben schneiden. Wasser in einen Suppentopf füllen und zum Kochen bringen. Paprika und Fenchel portionsweise im kochenden Wasser kurz blanchieren, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in kaltem Wasser abschrecken. Das Kochwasser aufbewahren. Gut abgetropfte Paprikas und Fenchel mit den Zucchinis und Auberginen mischen. Gemüse in vier ausgekochte Gläser (je 300 g) mit Schraubdeckel füllen. Zum Kochwasser vom Gemüse Weißweinessig gießen. Knoblauch pellen und mit dem Lorbeerblatt, Nelken, schwarzen Pfefferkörnern und einer kleinen Chilischote in den Suppentopf geben. Noch einmal kräftig aufkochen, Gewürze entfernen und den Sud sofort in die Gläser über das Gemüse gießen. Mit einem Schraubdeckel gut verschließen und die Gläser kurz auf den Kopf stellen. Eingelegtes Gemüse abkühlen lassen und bis zum Servieren kühl stellen. Eingelegtes Gemüse ist als Beilage zum Grillen oder für kurzgebratenes Fleisch, Geflügel oder Fisch ideal. Eingelegtes Gemüse kann man mit Mittelmeergemüse oder anderem Gemüse der Saison zubereiten.




(C) Foto & Text - | Impressum