Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Anzac Biscuits Kekse


Anzac Biscuits Kekse Rezept


Zutaten:
120 g
100 g
80 g
150 g
120 g
50 g
1 TL
2 EL
Weizen Mehl Type 405
Hafer Flocken
Kokos Raspel
Brauner Zucker
Margarine
Zucker Rüben Sirup
Natron
Heißes Wasser

21 Portionen / 137 kcal pro Portion
F: 8 g / EW: 2 g / KH: 16 g p. P.
** / 15 Min. Zub. / 30 Min. Ges.


(c) www.marions-kochbuch.de

Anzac Biscuits Kekse sind ein uraustralisches Gebäck, das angeblich ursprünglich für die Soldaten des Australian and New Zealand Army Corps (ANZAC) während des 1. Weltkrieges gebacken wurden. Mehl mit groben Haferflocken, Kokos Raspel und braunen Zucker in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Margarine und hellen Zuckerrübensirup in eine Stielkasserolle geben und auf niedriger Temperatur schmelzen. Stielkasserolle vom Herd nehmen, auf einen Untersetzer stellen und abkühlen lassen. Ofen auf 150° vorheizen. Natron in 2 EL kochendem Wasser auflösen. Natronlösung unter die Butter Sirup Mischung rühren. Butter Sirup unter die Haferflockenmischung rühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Eßlöffel kleine Teighäufchen mit etwas größerem Abstand auf das Backblech setzen. Ich habe nur 9 Anzac Biscuits Kekse pro Blech gebacken, da die Kekse beim Backen stark auseinanderlaufen. Auf der mittleren Schiene bei 150° ca. 15 Minuten goldgelb backen. Anzac Biscuits Kekse auf dem Blech abkühlen lassen, bis sie hart werden. Erst vollständig abkühlen lassen, bevor man die Anzac Biscuits Kekse in eine Keksdose legt und sie verschließt, da sie sonst wieder weich werden.

Backrezepte - Kekse - Anzac Biscuits Kekse  --> Plätzchen Rezepte
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum