Reisgericht aus dem Senegal
Rezepte mit R . Gemüse . Schmorgerichte Schmorgerichte Rezept Afrikanische Rezepte Capitaine à la Congolaise

Reisgericht aus dem Senegal

Reis Pfanne Moussaka mit Gyros Rezept
Rheinischer Grün Kohl Rezept

Zutaten:
600 g
2 EL
200 g
150 g
150 g
1
1
1/8 L

5

200 g
1/4 L

3 Portionen 794 kcal pro Portion
F: 35 g / EW: 43 g / KH: 64 g p. P.
*** - - 60 Min. Ges.


siehe auch:
Hähnchen an Moambe
Curry Reis Gericht mit Ananas
Das Reisgericht aus dem Senegal kann mit Fleisch (Ceebu yapp) oder Fisch (Ceebu jen) zubereitet werden. Hohe Rippe oder anderes Rindfleisch in ca. handtellergroße Scheiben schneiden. In einem Schmortopf Sonnenblumenöl erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Tomaten, Zucchini, Auberginen, grüne Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse zum Fleisch geben, kurz mitschmoren und mit Wasser ablöschen. Das Gemüse mit Pfeffer, Salz, Nelken und Cayennepfeffer würzen. Einen Deckel auflegen und das Fleisch auf niedriger Stufe ca. 45 Minuten schmoren, bis das Fleisch gar und das Gemüse weich ist. Inzwischen Reis in einen Topf geben und mit Brühe auffüllen. Einen Deckel auflegen und Reis zum Kochen bringen. Auf niedrigste Temperatur zurückschalten und den Reis ausquellen lassen. Dabei den Deckel nicht öffnen. Kurz vor Ende der Garzeit den Reis einmal durchrühren. Wenn sich am Topfboden eine leichte Kruste unter dem Reis bildet, ist er fertig. Wenn man das Reisgericht aus dem Senegal traditionell servieren möchte, richtet man den Reis und das Fleisch zusammen mit dem Gemüse auf einem großen Alu-Tablett an und ißt mit den Fingern direkt vom Tablett.




(C) Foto & Text - | Impressum