Capitaine à la Congolaise
Rezepte mit C . Fisch . Back Fisch Back Fisch Rezept Afrikanische Rezepte Hähnchen an Moambe

Capitaine à la Congolaise

Calamaris mit Tomaten Sauce Rezept
Chinesische frittierte Fisch Würfel Rezept

Capitaine à la Congolaise wird im Originalrezept mit Nil-Barsch und Maniokklößen zubereitet. Ein großes Bananenblatt auf eine Arbeitsfläche legen und mit einem feuchten Tuch sauber wischen. Victoriabarschfilet in drei Portionen teilen. Bananenblatt in 3 Teile schneiden, die so groß sind, daß man den Fisch darin einwickeln kann. Fischfilet auf den Bananenblättern verteilen. Fisch mit Pfeffer und Salz würzen. Ofen auf 200° vorheizen. Palmöl in eine Schüssel geben. Piri Piri mit Sonnenblumenöl pürieren und unter das Palmöl rühren. Ersatzweise kann man auch Sambal Oelek verwenden. Zwiebel pellen, fein würfeln und unter das Palmöl rühren. Die Palmölsauce über den Fisch verteilen. Tomate und Zucchini in kleine Würfel schneiden und auf die Fischfilets geben. Knoblauch fein hacken und zusammen mit den Pfefferkörnern zum Gemüse geben. Bananenblätter an den Seiten nach innen über den Fisch klappen und über die Längsseite aufrollen, so daß der Fisch gut eingepackt ist. Die Bananenblätter entweder mit Bananenfasern zusammenbinden oder mit Zahnstochern oder Rouladenspießen feststecken. Die Fischpäckchen auf ein Backblech legen. Capitaine à la Congolaise auf der mittleren Schiene bei 200° ca. 30 Minuten backen. Inzwischen Reis in einen Kochtopf geben und leicht mit Wasser bedecken. Reis mit Instantbrühe würzen und einen Deckel auflegen. Reis einmal kurz zum Kochen bringen. Temperatur auf niedrigste Stufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Dabei den Deckel nicht öffnen. Capitaine à la Congolaise auf Tellern verteilen und den Reis dazu reichen. Jeder öffnet bei Tisch sein Päckchen selber. Die Bananenblätter dienen nur als Hülle. Sie werden nicht mitgegessen.




(C) Foto & Text - | Impressum