Nuss Ecken
Rezepte mit N . Kekse . Plätzchen

Nuss Ecken

Neujahrs Kuchen Waffeln Rezept
Nuss Ecken mit Marzipan Rezept

Zutaten:
250 g
1 TL
125 g
1 TL
2
130 g
200 g
1 TL
4 EL
200 g
300 g
100 g
2 EL
2
200 g

60 Portionen 142 kcal pro Portion
*** - - 60 Min. Ges.


siehe auch:
Einfache Nuss Ecken
Nuss Kuchen
Nuss Taler


Nuss Ecken kann man nach Belieben nur mit Mandeln backen, oder Haselnüsse, Walnüsse oder gemischte Nüsse verwenden. Für den Teig der Nuss Ecken zunächst Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Backpulver mischen. 125 g Zucker und 1 TL Vanillezucker mischen und zum Mehl in die Schüssel geben. Eier trennen. Das Eiweiß für später aufbewahren. Eigelb zum Mehl in die Schüssel geben. 130 g kalte Margarine in Flöckchen schneiden und zum Mehl geben. Alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Mürbeteig kneten. Den Mürbeteig zum Schluss am besten per Hand so lange weiterkneten, bis er geschmeidig ist und zu einer Kugel formen. Mürbeteig in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen. Mürbeteig aus der Folie wickeln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mürbeteig mit leicht bemehlten Händen flach drücken. Die Klarsichtfolie wieder auf den Teig legen. So lässt sich der Mürbeteig einfach ausrollen, ohne an der Teigrolle zu kleben. Den Mürbeteig dünn ausrollen und die Klarsichtfolie wieder vom Teig ziehen. Backofen auf 180° vorheizen. In eine Stielkasserolle oder einen kleinen Topf 200 g Zucker geben und mit 1 TL Vanillezucker mischen. Wasser zugießen und umrühren. 200 g Margarine in den Topf geben und alles unter Rühren mit dem Kochlöffel einmal kurz aufkochen, bis die Margarine geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen und auf einen Untersetzer stellen. Geriebene Mandeln in die geschmolzene Margarine rühren und Gehackte Mandeln zufügen. Zum Schluss Rum unter die Masse rühren und abkühlen lassen. Eiweiß in einer fettfreien Schüssel möglichst steif schlagen. Eiweiß nach und nach unter die Mandelmasse heben. Mandelmasse gleichmäßig auf den Mürbeteig für die Nuss Ecken verstreichen. Das Blech mit den Nuss Ecken auf die mittlere Schiene schieben und im vorgeheizten Ofen bei 180° in ca. 25 Minuten goldgelb backen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Den Teig auf dem Blech lassen und noch warm in Quadrate schneiden. Die Quadrate noch einmal durchschneiden, so dass Dreiecke entstehen. Die Nuss Ecken auf dem Backblech ganz auskühlen lassen, damit sie beim Herunternehmen nicht durchbrechen. In einem kleinen Topf etwas Wasser erwärmen, aber nicht kochen lassen. Eine passende Schüssel auf den Topf stellen. Kuvertüre in Stücke brechen und in die Schüssel legen. Kuvertüre unter Rühren im Wasserbad schmelzen. Die Nuss Ecken mit den Ecken in die Kuvertüre tauchen und zum Trocknen auf ein Kuchengitter legen. Damit die Nuss Ecken knusprig bleiben, legt man sie erst in eine Keksdose, wenn sie vollkommen getrocknet sind.


(C) Foto & Text Foto: Nuss Ecken - zurück zum Rezept | Impressum