Antipasti
Rezepte mit A . kaltes Buffet . Antipasti Italienische Rezepte Antipasti mit Champignons

Antipasti

Zwiebel Fleisch Canapes Rezept
Antipasti mit Champignons Rezept

Antipasti kann man entweder als Vorspeise reichen, oder mit frischem Ciabatta als kleinen Snack zu einem Glas Wein. Antipasti läßt sich auch in größeren Mengen gut vorbereiten, da sie am besten schmeckt, wenn man sie über Nacht im Kühlschrank ziehen läßt. Aubergine und Zucchini waschen, trockenreiben und den Stielansatz entfernen. Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden, auf einem großen Brett ausbreiten und leicht mit Salz bestreuen. Das Gemüse etwas ziehen lassen, bis sich Wasser bildet. Gemüse mit Küchenkrepp trockentupfen. Paprikas halbieren, weiße Kerne und Häute entfernen und die Paprikas in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und das Gemüse bißfest braten. Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden und zum Gemüse in die Pfanne geben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit Balsamico-Essig ablöschen. Gemüse mit Bratenfond in eine Auflaufform oder Schüssel füllen. Schwarze Oliven, Kapern und frischen Basilikum zufügen und die Antipasti zugedeckt möglichst über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie anfangen zu duften. Antipasti auf einer Platte anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.




(C) Foto & Text - | Impressum