Salz Braten
Rezepte mit S . Rindfleisch . Braten

Salz Braten

Russisches Schaschlik mit Tomatensoße Rezept
Sauer Braten Rezept

Zutaten:
1,2 kg
3
1,5 kg
50 g

6 Portionen 385 kcal pro Portion
*** - - 90 Min. Ges.


siehe auch:
Schmor Braten
Rinder Braten in Rahm Sauce
Rheinischer Sauer Braten
Salz Braten hat den Vorteil, daß kein Fett zum Braten benötigt wird. Das Fleisch bleibt saftig und erhält ohne weitere Gewürze ein besonderes Aroma. Zunächst den Ofen auf 250° vorheizen. Roastbeef mit Küchenkrepp trockentupfen. Fettschicht mit einem scharfen Kochmesser leicht einritzen, aber das darunter liegende Fleisch nicht einschneiden. Ein Backblech mit möglichst extrastarker Alufolie auslegen. Eiweiß mit dem Quirl des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine leicht schaumig schlagen, bis die Masse weißlich wird. In einer Schüssel grobes Salz oder Meer Salz mit Mehl mischen. Den Quirl durch einen Knethaken ersetzen. Die Salz Mischung nach und nach unter die Eiweißmasse kneten, bis eine trockene Masse entsteht - das hängt von der Größe der Eier ab. Auf die Alufolie ein etwas dickeres Salz Bett in der Größe des Bratens streuen. Roastbeef mit der Fettseite nach oben auf das Salz Bett setzen und mit dem restlichen Salz ringsum bedecken. Leicht festdrücken und den Salz Braten fest mit Alufolie verschließen. Salz Braten auf die mittlere Schiene in den auf 250° vorgeheizten Ofen schieben und ca. 50-60 Minuten backen. Salz Braten mit Alufolie auf ein Küchenbrett setzen. Die Folie ringsum abreißen und die Salz Kruste evtl. mit einem Fleischklopfer aufschlagen. Braten aus der Salz Kruste nehmen und mit Küchenkrepp vom evtl. noch anhaftenden Salz befreien. Salz Braten vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen, damit sich der Braten Saft im Fleisch verteilen kann und beim Anschneiden nicht ausläuft. Dazu Cumberlandsauce oder eine extra zubereitete Braten Sauce reichen.




(C) Foto & Text Foto: Salz Braten - zurück zum Rezept | Impressum