Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Maibowle




Zutaten:
1 L
6
6
6
6
1/2 Bund
1
1 TL
0,75 L
Weißwein
Pfefferminzblätter
Erdbeerblätter
Johannisbeerblätter
Erdbeerblüten
Waldmeister
Zitronen
Zitronenschale
Sekt

6 Portionen / 213 kcal pro Portion
* / / 10 Min. Ges.


(c) www.marions-kochbuch.de

Für die Maibowle einen gut gekühlten herb-fruchtigen Weißwein verwenden. Frische Pfefferminzblätter, Erdbeerblätter, Johannisbeerblätter und evtl. einige Erdbeerblüten in den Weißwein geben. Ich habe Blüten von meinen Walderdbeeren in die Bowle gelegt. Frischen Waldmeister an den Stielen zusammenbinden und so in die Maibowle hängen, daß die Stiele nicht in den Wein tauchen. Das stärkste Aroma entwickelt Waldmeister, wenn er einen Tag abgewelkt ist, oder kurz tiefgefroren wurde. Waldmeister nach ca. 10-15 Minuten aus der Maibowle nehmen, da der Geschmack nicht zu scharf oder aufdringlich sein sollte. Außerdem enthält Waldmeister den Stoff Kumarin, der in höheren Dosen zu Kopfschmerzen führen kann. Saft einer ungespritzten Zitrone und die in feine Streifen geschnittene Schale der Zitrone in den Weißwein geben. Kurz vor dem Servieren mit gut gekühltem, möglichst trockenem Sekt auffüllen. Die Blätter, Blüten und Zitronenschale vor dem Servieren entfernen.

Rezepte - Cocktails - Maibowle  --> Bowle Rezepte
(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de | Impressum