Puten Braten mit Champignons
Rezepte mit P . Geflügel . Pilzgerichte

Puten Braten mit Champignons

Puten Braten Rezept
Puten Brust in Paprika Soße Rezept

Zutaten:
900 g
1 EL
1 EL




400 g
1
1/4 L
200 g
1 EL

3 Portionen 523 kcal pro Portion
**** - - 120 Min. Ges.


siehe auch:
Puten Ober Keule
Puten Roll Braten
Frittierte Champignons in Bier Teig


Für den Puten Braten mit Champignons am besten eine etwas größere Puten Ober Keule verwenden. Für den Puten Braten mit Champignons sollte der Puten Braten mindestens 1-2 Stunden in der Marinade ziehen, damit sich die Aromen besser entfalten können. Für die Marinade Öl in eine Schüssel geben und mit Sojasauce verrühren. Die Marinade kräftig mit Cayennepfeffer, Curry, Paprikapulver und Salz würzen. Den Puten Braten in der Marinade wenden und am besten mit den Händen einmassieren. Den Puten Braten mindestens 1-2 Stunden marinieren. Den Backofen auf 195° vorheizen. Einen Bräter auf den Herd stellen und erhitzen. Mit einem Wassertropfen prüfen, ob der Bräter die richtige Temperatur erreicht hat. Sobald der Wassertropfen zischend verdampft, den Puten Braten mit der Marinade in den Bräter geben und ringsum kräftig anbraten. Zum Schluss sollte der Puten Braten zunächst mit der Unterseite nach oben gedreht werden. Den Bräter auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen stellen und den Puten Braten ca. 20 Minuten bei 195° braten. Inzwischen braune Champignons putzen. Bei guter Qualität ist es ausreichend, wenn man die Köpfe der Champignons, braun nur mit Küchenpapier vorsichtig abreibt und evtl. eine dünne Scheibe vom Stiel abschneidet, aber nur, wenn die Schnittstelle braun angelaufen sein sollte. Größere Champignons halbieren und kleinere Champignons ganz lassen. Die Zwiebel pellen und in grobe Würfel schneiden. Champignons, braun und Zwiebelwürfel nach den 20 Minuten in den Bräter geben und den Puten Braten wenden. Etwas Brühe angießen und den Rest nach und nach zufügen. Puten Braten mit Champignons ca. 25 Minuten weiter braten. Dabei nach und nach etwas Brühe angießen und die Champignons mit einem Kochlöffel umrühren. Damit der Puten Braten mit Champignons saftig wird, ist es wichtig, ihn hin und wieder zu begießen. Wenn die Brühe aufgebraucht ist, schöpft man den Bratenfond am besten mit einer Suppenkelle ab und gießt ihn über den Puten Braten mit Champignons. Ungefähr 5 Minuten vor Ende der Bratzeit braucht man den Puten Braten mit Champignons nicht mehr begießen, damit sich eine schöne Kruste bildet, wie oben auf dem Bild zu sehen. Den Bräter mit Hilfe von Topflappen aus dem Ofen nehmen und auf einen Untersetzer stellen. Den Puten Braten aus dem Bratenfond heben, abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Den Puten Braten ca. 5 Minuten ruhen lassen, damit sich der Bratensaft im Fleisch verteilen kann. So bleibt der Puten Braten saftig und der Saft läuft beim Anschneiden nicht aus. Mit einem Kochlöffel Creme Fraiche und Senf unter den Bratenfond mit den Champignons rühren. Die Sauce sollte durch die Marinade und den Senf würzig genug sein, so dass ein weiteres Würzen nicht nötig ist. Puten Braten mit Champignons auf einer vorgewärmten Platte oder einem großen Teller anrichten und z.B. mit Kartoffelkroketten und einem gemischten Salat servieren.


(C) Foto & Text Foto: Puten Braten mit Champignons - zurück zum Rezept | Impressum