Felchen

DorschFisch Stäbchen

Lachs
Tilapia Filet
Pangasius Filet
Schollen Filet
Dorade

100 g Felchen - Nährwerte: 110 kcal / 460 kJ
Eiweiß: 21 g - Fett: 3 g - Kohlenhydrate: 0 g

über Felchen  alle Zutaten  Fisch
Felchen oder Maränen werden, je nach Region, auch Renken genannt und gehören zur Familie der Lachsfische, zu denen auch die ähnlich aussehende Forelle gehört. Die kleineren Arten leben in besonders tiefen Landseen, wie z.B. dem Bodensee, kommen aber auch in norddeutschen Seen vor. Felchen eignen sich besonders gut zum Braten oder Grillen. Sie werden auch geräuchert angeboten. Man kann Felchen aber auch zum Kochen verwenden, z.B. für Fischsuppe oder zum Dünsten z.B. mit Gemüse. Felchen haben ein festes weißes Fleisch und besitzen nur wenige große Gräten. Die relativ großen Schuppen sollten vor der Zubereitung entfernt werden. Um zu prüfen ob die Felchen beim Braten, Grillen, Kochen oder Dünsten gar sind, zieht man am besten leicht an der Rückenflosse. Wenn sich die Flossen einfach aus dem Fleisch herausziehen lassen, sind die Felchen gar.






Rezepte mit Felchen
Felchen mit Salbei Kartoffeln werden ähnlich wie die Forelle Müllerin zubereitet. Das weiße feste Fleisch ...






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz