Piri Piri

Petersilien WurzelPommes frites

alle Zutaten
Gemüse

Chili Schote
Getrocknete Chili Schote
Sambal Oelek Paste
Ajvar Paprika Sauce
Peperoni Paprika

100 g Piri Piri - Nährwerte: 26 kcal / 109 kJ
Eiweiß: 2 g - Fett: 1 g - Kohlenhydrate: 2 g

über Piri Piri
Piri Piri ist in Portugal, wo alle möglichen Sorten von Chilischoten angebaut werden, die allgemeine Bezeichnung für scharfe Chilis. Durch die portugiesischen Seefahrer gelangte diese kleinschotige und extrem scharfe Sorte auch nach Afrika, wo sie manchmal auch als Pili-Pili bezeichnet wird. Hauptsächlich in Zimbabwe und Malawi werden die sich daraus entwickelten Birdeye-Chilis großflächig angebaut. Piri Piri wird in verschiedenen Würzprodukten verwendet, wie z.B. in Hot Pepper Sauce oder Sambal Oelek.






Rezepte mit Piri Piri
Capitaine à la Congolaise wird im Originalrezept mit Nil-Barsch und Maniokklößen zubereitet. Ein großes ...
Chili Frikadellen kann man mit frischen Chili Schoten oder den sehr scharfen eingelegten Piri Piri ...
Gulasch Sauerkraut Suppe Die Gulasch Sauerkraut Suppe schmeckt durch die Beigabe von Piri Piri sehr ...
Gulasch Suppe im Schnellkochtopf Gulasch Suppe im Schnellkochtopf braucht nur 12 Minuten schmoren, ...
Gyros Pizza Calzone wird mit einer saftigen Füllung aus Gyros, Weißkohl, Paprika, Schafskäse und einer ...
Hähnchen an Moambe ist in Zentralafrika weit verbreitet, wobei es in Kongo-Kinshasa und Kongo-Brazzaville ...
Palmnut Soup Für die afrikanische Palmnut Soup werden im Originalrezept frische Palmnüsse verwendet, die ...
Reis Eintopf mit Geflügel wird in einer cremigen Currysauce serviert, die mit Piri Piri scharf gewürzt ...
Stock Fisch portugiesische Art - Bacalhau Portugesa ist ein Eintopf, der zwar etwas Zeit in der ...








(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum