Bärlauch

Zitronen MelisseBärlauch getrocknet

alle Zutaten
Kräuter

Bärlauch Butter
Knoblauch
Rosmarin
Koriander
Basilikum

100 g Bärlauch - Nährwerte: 20 kcal / 84 kJ
Eiweiß: 1 g - Fett: 0 g - Kohlenhydrate: 3 g

über Bärlauch
Bärlauch wird auch Waldknoblauch oder wilder Knoblauch genannt, da es einen stark knoblauchartigen Geruch verströmt. Der Name Bärlauch stammt angeblich daher, daß er die erste Nahrung von Bären nach dem Winterschlaf ist. Bärlauch wächst in Laubwäldern, auf feuchtem, humuseichen Boden. Man findet ihn dort hauptsächlich an schattigen Plätzen. Allerdings muß man aufpassen, daß man die Blätter nicht mit den sehr giftigen Blättern des Maiglöckchens verwechselt. Am besten reibt man die Blätter zwischen den Fingern. Riechen sie intensiv nach Knoblauch, so ist es Bärlauch. Wenn man die Blätter kurz vor der Blüte erntet, haben sie die beste Qualität. Ab Anfang Februar bis Mitte März kann man die ersten Blätter entdecken. Spätestens Anfang Juli ist die Saison beendet, da dann die Samen heranreifen. Bärlauch ist sehr druckempfindlich und hält sich nur ganz kurze Zeit frisch. Am besten legt man ihn in eine Plastiktüte, fügt einige Tropfen Wasser zu und bläst die Tüte auf, knotet sie zu und legt den Bärlauch so geschützt in das Gemüsefach vom Kühlschrank. Wenn man Bärlauch einfriert, sollte er in gut verschlossenen Dosen lagern, damit nicht die ganze Truhe nach Bärlauch duftet. Wer sich nicht sicher ist, sollte Bärlauch lieber in gutsortierten Gemüsehandlungen kaufen. Die Blätter des Bärlauchs können sowohl roh in Salaten, als auch gekocht in Saucen, Eierspeisen, Knödeln etc. verwendet werden. Die Wirkung von Bärlauch soll ähnlich wie Knoblauch auch blutdruckausgleichend wirken und den Cholesterinspiegel senken. Außerdem soll sich Bärlauch positiv auf Magen, Darm und Leber auswirken.






Rezepte mit Bärlauch
Avocado Dip mit Bärlauch Dieser pikante Avocado Dip mit Bärlauch schmeckt besonders gut als ...
Bärlauch Baguette erhält durch den frischen Bärlauch eine feine Knoblauchnote. Das Bärlauch Baguette ...
Bärlauch Brot Für das Bärlauch Brot ein Bärlauch Pesto zubereiten. Frischen Bärlauch feinschneiden und ...
Bärlauch Brot mit Kefir hält sich 4 bis 5 Tage frisch. Durch den Kefir geht der Hefeteig besonders gut ...
Bärlauch Butter Für Bärlauch Butter ein Paket Butter halbieren und eine Hälfte in eine Schüssel geben. Am ...
Bärlauch Creme schmeckt sehr gut als Dip zu Rohkost, Gegrilltem, oder Kurzgebratenem. Aber auch als ...
Bärlauch Creme Suppe kann man z.B. zusammen mit frischem Baguette als leichtes Hauptgericht für 3 ...
Bärlauch Dip kann man entweder mit Crackern als kleinen Snack zu einem Glas Wein oder Bier servieren ...
Bärlauch Ecken kann man als kleine Vorspeise oder als Snack zu einem Glas Wein servieren. Am besten ...






1 2 3 4 5 6 weiter


(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum