Shrimps

SeelachsfiletSteinbeisserfilet

alle Zutaten
Fisch

Krabben
Garnelen
Hummer, tiefgefroren
Scampis
Surimi-Sticks

100 g Shrimps haben: 94 kcal / 393 kJ

über Shrimps
Shrimps (engl. Shrimps, franz. Crevettes, ital. Gamberetti, span. Gambas) gehören zu den Krustentieren. Die kleineren Handelsformen werden auch Garnelen genannt. Größere Sorten werden als Prawns, Tiger Prawns oder Jumbo Shrimps bezeichnet. Wenn mehr als 200 Tiere benötigt werden, um 1 Kg zu erhalten, werden sie als Shrimps bezeichnet. Meist handelt es sich bei Shrimps daher um Tiefseegarnelen. Die Namensbezeichnung ist leider weltweit unterschiedlich, warum es immer wieder zu Mißverständnissen kommt. Garnelen aus der Nordsee werden Nordseegarnelen genannt und Tiefseegarnelen werden Shrimps genannt. Shrimps bekommt man meist in kleinen Packungen tiefgefroren ohne Schale. Shrimps mit Schale, die sich zur Dekoration von Salaten besser eignen, erhält man ebenfalls tiefgekühlt.






Rezepte mit Shrimps
Blinis mit Avocado Creme und Shrimps können als Fingerfood bei einem Sektempfang gereicht werden und ...
Crab Cakes mit Aioli schmecken mit selbstgemachter Aioli besonders gut. Die Aioli lässt sich sehr gut ...
Fisch Ragout mit Kartoffelpüree wird mit Shrimps verfeinert und in einer klassischen Petersiliensauce ...
Fruchtiger Reis Salat mit Shrimps wird mit einer alkoholfreien Cocktailsoße serviert. Reis in einen ...
Gurken Suppe schmeckt nicht nur im Sommer gut gekühlt sehr gut. Sie eignet sich auch als kleine Vorsuppe ...
Hähnchen Ragout mit Shrimps ist eine feinere Variante von einfachem Hähnchen Ragout. Die Shrimps ...
Hähnchen Shrimps Salat Den Hähnchen Shrimps Salat bereitet man am besten aus Resten zu, wenn man zum ...
Hoppel Poppel mit Krabben ist eine Variante vom klassischen Berliner Pfannengericht mit Bratkartoffeln, ...
Jambalaya Cajun Style ist ein scharf gewürztes Reisgericht, das aus den Südstaaten stammt. Im Original ...








(C) Foto & Text Zutaten Foto(s) alt: Shrimps - hier klicken marions-kochbuch.de - Impressum