Salbei

Rosmarin ZweigeSchnitt Lauch

Frischer Rosmarin
Basilikum
Bohnen Kraut
Getrocknetes Estragon
Getrockneter Koriander

100 g Salbei - Nährwerte: 342 kcal / 1431 kJ
Eiweiß: 11 g - Fett: 13 g - Kohlenhydrate: 43 g

über Salbei  alle Zutaten  Kräuter
Der Salbei (engl. Sage, franz. Sauge, ital. Salvia, span. Salvia) gehört zu den Lippenblütengewächsen und seine Heimat ist der Mittelmeerraum. Dort wächst er vor allem an Küstenhängen. An der richtigen Stelle gepflanzt, kann der Salbei auch in unsern Gärten gedeihen. Verwendung finden die Blätter des Salbeis. Sie sind graugrün bis silbrig. Der Salbei hat einen herben und kampferartigen Geruch wie Geschmack, der von einer leicht bitteren Note begleitet wird. Salbei ist sowohl in der Küche als auch in der Medizin geschätzt. Er wirkt entzündungshemmend und adstringierend. Darum wird er gerne bei Halsschmerzen und Entzündungen im Mund und Rachenraum sowie bei Husten eingesetzt. Es gibt auch Salbeibonbons zum Lutschen. Man kann Salbeiblätter auch als Tee zum Trinken aufbrühen. Auch äußerlich kann ein Aufguss aus Salbeiblättern angewandt werden, z.B. bei Entzündungen der Haut, schlecht heilenden Wunden oder Zahnfleischentzündung. Ätherisches Salbeiöl wird ebenso gegen Rheumaschmerzen angewandt. In der Küche werden hauptsächlich die jungen zarten Blätter des Salbeis verwendet. Vor allem in der mediterranen Küche wird er sehr häufig bei Fleisch (vor allem bei Kalbfleisch) und Fischgerichten aber auch in Salaten und Lebergerichten verwendet. Sehr gut schmecken auch Salbeiblätter, wenn man sie einfach in gutem Olivenöl leicht knusprig brät und als Beilage knabbert. Man sollte Salbei wegen seiner starken Würzkraft sparsam verwenden. Gut harmoniert er mit Knoblauch und schwarzem Pfeffer.






Rezepte mit Salbei
Bruschetta alla Saltimbocca wird mit zarten saftigen Schweinemedaillons zubereitet. Schweinemedaillons in ...
Crostini mit Geflügel Leber Wurst Crostini werden in Italien als kleine Vorspeise gereicht, schmecken ...
Fegato alla Veneziana Leber Fegato alla Veneziana wird mit zarter Kalbs Leber zubereitet. Dazu reicht man ...
Felchen mit Salbei Kartoffeln werden ähnlich wie die Forelle Müllerin zubereitet. Das weiße feste Fleisch ...
Fisch Suppe Für Fisch Suppe kann man verschiedene Sorten Fisch Filet wie Kabeljau, Rotbarsch oder ...
Frikadellen mit Salbei schmecken besonders würzig und passen sehr gut als Beilage zu Kartoffelpüree mit ...
Frühlings Thunfisch Salat Thunfisch gut abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel ...
Gänse Braten wird klassisch mit Rotkohl und Kartoffelknödeln serviert. Die Innereien abspülen und ...
Gänse Brust mit Granatapfel Für die Gänse Brust mit Granatapfel verwendet man am besten eine Gänse Brust ...






1 2 3 4 5 6 weiter


(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz