Haushaltswaren
Backformen
Barzubehör
Elektrogeräte
Grill & Zubehör
Kochtöpfe
Küchenhelfer
Messer
Messerset
Pfannen
Pfannen Zubehör
Silikon Backformen
Silikon Küchenhelfer
Wok Pfannen




über Pfannen
An dieser Stelle möchte ich meine neuesten Pfannen vorstellen. Mittlerweile habe ich über 27 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet bzw. mit dem Gebrauch von Pfannen sammeln können. Am Anfang habe ich, wie wohl jeder andere auch, der einen Hausstand gründet, mit einfachen, möglichst preiswerten Pfannen begonnen. Die Bratergebnisse ließen oft zu Wünschen übrig und die qualitativ minderwertigen Pfannen lagen bereits nach einigem Gebrauch nicht mehr Plan auf den Herdplatten. Dadurch wurde das Bratgut ungleichmäßig gar. In der Mitte war es bereits gebräunt, während die Ränder noch hell waren. Die Poren des Fleisches schlossen sich somit nicht sofort, wenn das Fleisch in die Pfanne kam und das Ergebnis war oftmals zähes Fleisch. Außerdem war der Energieverbrauch höher, da ich die Pfannen länger erhitzen musste. Beschichtete minderwertige Pfannen hatten zudem den Nachteil, dass die Beschichtung bei der damals noch üblichen Verwendung von Pfannenwendern aus Metall, zerkratzte und schlimmstenfalls auflöste. Die Beschichtung befand sich somit im Bratgut, was gesundheitlich mit Sicherheit nicht unbedenklich war. Also wurde der zweite Satz Pfannen gekauft und etwas mehr Geld investiert. Die etwas bessere Qualität machte sich bemerkbar und ich hatte für kurze Zeit mehr Freude am Braten. Allerdings hielten auch diese Pfannen nicht so lange, wie ich es mir gewünscht hätte. So habe ich mich im Laufe der Jahre mit etlichen verschiedenen Pfannen beschäftigt und kann heute sagen, dass sich hochwertige Qualität in jeder Beziehung auszahlt.





(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum