Haushaltswaren
Backformen
Barzubehör
Elektrogeräte
Grill & Zubehör
Kochtöpfe
Küchenhelfer
Messer
Messerset
Pfannen
Pfannen Zubehör
Silikon Backformen
Silikon Küchenhelfer
Wok Pfannen

Käsemühle



Küchenhelfer

Kaffeemühle
Vakuumiergerät
Knoblauchpresse

über Käsemühle
Eine Käsemühle erleichtert besonders das feine Reiben von Hartkäse wie Pecorino, Grana Padano oder Parmesan. Selbst kleinere Käsereste kann man mit der Käsereibe gefahrlos reiben, ohne sich die Finger dabei zu verletzen. Um es gleich vorweg zu nehmen, empfehlen möchte ich diese Käsemühle nicht, da sie sich im Gebrauch nicht bewährt hat. Das Gehäuse meiner Käsemühle ist aus rostfreiem mattiertem Edelstahl. Im Inneren befindet sich eine Trommel zum Reiben des Käses, die ebenfalls aus Edelstahl ist. Der Behälter, in den der Käse gefüllt wird, besteht aus schwarzem Kunststoff. Zum Reiben legt man den Käse einfach in den Behälter und drückt ihn mit einer Hand gegen die Trommel, während man mit der anderen Hand die Kurbel dreht. Durch die untere Öffnung der Trommel fällt der geriebene Käse direkt auf die Speisen. Wenn der Käse allerdings etwas härter ist, wie z.B. Parmesan, dann drückt sich die Trommel nach oben und die Kurbel fällt ab. Wenn man die Käsemühle bei Tisch verwendet, kann man auch einen Deckel unterhalb der Trommel schließen, damit der geriebene Käse beim Hinstellen der Käsemühle nicht auf den Tisch fällt. Dieser Deckel fiel allerdings ständig ab und die kleinen Halterungen brachen nach relativ kurzem Gebrauch ab. Die Käsemühle lässt sich sehr einfach komplett auseinanderbauen und reinigen. Die Käsemühle ist ca. 10 cm hoch und mit der Kurbel, die auf der Oberseite angebracht ist, insgesamt ca. 15 cm hoch. Das Gewicht liegt bei ca. 275 g. Der Durchmesser der Trommel beträgt ca. 4 cm.






(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum - Datenschutz