zur Startseite
English version



Dips nur Text


Frische Dips lassen sich ohne viel Aufwand schnell zubereiten. In der Regel sind sie 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar und lassen sich so gut für Grillfeiern, Partys oder für das kalte Buffet vorbereiten. Dips kann man nicht nur mit Gemüse oder Crackern essen, sonder auch zu Fleisch oder frisch gebackenem Brot servieren. Spezielle Brotaufstriche und Pasteten haben ebenso wie Grillsaucen oder Fonduesaucen eine eigene Rubrik bekommen. Salatsaucen eignen sich nicht so gut als Dip, da sie meist dünnflüssiger sind. Als gesunder Snack im Büro hält Rohkost fit (Dip in ein kleines Glas mit Schraubdeckel füllen). In der Rubrik Diätrezepte findet man Dips bis 500 kcal pro Portion.

Dips   Fondue Saucen   Grill Saucen   Salat Sauce   Tapas  


Dips
Aioli ist eine kalte Knoblauch Creme, die in Spanien zu kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch, Fisch, ...
Aioli Leicht ist eine kalorienarme Alternative zur klassischen Aioli und passt sehr gut zu Fondue mit ...
Aioli original wird in Spanien ohne Ei zubereitet, da sonst eine Mayonnaise entsteht, die bei der Wärme ...
Aioli vegan Für Aioli vegan ungesalzene Cashew Nüsse in eine Schüssel füllen, mit Wasser bedecken und ...
Ajvar Paprika Sauce stammt aus dem Balkan, und passt sehr gut zu gegrilltem Steak und Cevapcici. Den Ofen ...
American Dressing ist vielfältig einsetzbar und paßt besonders gut zu frischen Salaten. Für das Dressing ...
Apfel Meerrettich Sauce passt sehr gut zu kaltem Bratenaufschnitt, Kassler, geräucherter Forelle oder ...
Apfel Thymian Schmalz Flomen in Würfel schneiden und in einem Topf auf mittlerer Temperatur langsam ...
Aprikosen Grill Sauce für Spareribs reicht zum Marinieren für ca. 1 kg Spareribs. Ungefähr 120 g ...



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter





(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum